Kleiner Elliot - Große Familie

Antolin Quiz
von Mike Curato
Rezension von Janett Cernohuby | 04. September 2017

Kleiner Elliot - Große Familie

Schon in Geschichten für kleine Kinder kommen große Gefühle vor. Das hat der amerikanische Autor Mike Curato mit seinem Bilderbuch "Kleiner Elliot - Große Stadt" bewiesen. Nun lässt er den kleinen gepunkteten Elefanten eine weitere Geschichte erleben, die voller Emotionen und großer Gefühle steckt: "Kleiner Elliot - Große Familie".

Eine Familie braucht jeder

Der Elefant Elliot und die kleine Maus sind die besten Freunde und wohnen auch zusammen. Doch heute lässt die kleine Maus Elliot alleine, denn sie ist auf einer Familienfeier eingeladen. Stolz erzählt Maus von ihren Eltern und Großeltern, Brüdern und Schwestern, Onkeln und Tanten, Cousins und Cousinen. Als sie weg ist, fühlt sich Elliot alleine. Er versucht sich abzulenken, spaziert durch die Stadt, geht Eis essen und sogar ins Kino. Doch nichts hilft. Elliot ist traurig. Er vermisst Maus. Dann geschieht es. Auf dem Weg nach Hause trifft er Maus. Die hat Elliot ebenfalls vermisst und lädt ihn nun ein, mit zur großen Mäuse-Familienfeier zu kommen.

Eine herzerwärmende und sehr gefühlvolle Geschichte

Familie ist das große Thema in diesem Bilderbuch. Einmal mehr schafft es Mike Curato, Kindern auf einfache Weise, mit wenigen Worten aber dafür umso aussagekräftigeren Bildern ein großes Thema näherzubringen. Es geht um Einsamkeit, um Familie und Zugehörigkeit. Der Autor versteht es, mit gezielt eingesetzten Worten alles Wichtige in einem Satz zusammenzufassen. Der Text ist spärlich, die Bilder drücken dafür umso mehr aus. Gezeichnet mit warmen Farben und in nostalgischem Stil, zeigen sie das Glück der vielen Familien, denen Elliot bei seinem Spaziergang begegnet. Doch während wir hier in glückliche Gesichter blicken, wird Elliot immer schwerer ums Herz. Mit jeder Familie, die er trifft, die er lachen sieht, wird ihm schwerer ums Herz. Mit jedem Moment wird ihm seine Einsamkeit bewusster, was man aus seinem Gesicht und an seiner Körperhaltung ablesen kann. Doch auch Maus, die mit ihrer großen Familie feiert, fühlt sich einsam. Beide merken, ohne den anderen sind sie nur halb und erst als Maus Elliot einlädt, mitzukommen, wird beiden leichter ums Herz. Gefühlvoll, kraftvoll und hochemotional breitet sich die Geschichte vor den jungen Lesern aus. Man versinkt in ihr, spürt ihre Traurigkeit, aber auch ihre Fröhlichkeit am Ende. Die Geschichte spendet Trost und bringt Kindern ein wichtiges Thema auf altersgerechte Art näher.

"Kleiner Elliot - Große Familie" ist eine wunderschöne und vor allem sehr gefühlvolle Geschichte über Familie und Zugehörigkeit. Mike Curato erzählt herzerwärmend und berührend von dem kleinen gepunkteten Elefanten, der in der Großstadt nach einer Familie sucht - und sie auch findet.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Little Elliot Big Family
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2017
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783737351607
  • Preis:
    14,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration: