Kalle Komet: Die FußbALL-Meisterschaft

Antolin Quiz
von Susanne Glanzner, Anja Grote (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 09. April 2018

Kalle Komet: Die FußbALL-Meisterschaft

Vor knapp einem Jahr kam er in seinem Raumschiff bei uns auf der Erde vorbeigeflogen und lud uns ein, mit ihm das Weltall und seine Bewohner kennenzulernen: Kalle Komet. Bei diesem einen Besuch blieb es natürlich nicht und so schaut er auch jetzt wieder vorbei. Dieses Mal möchte er uns mit zur FußbALL-Meisterschaft nehmen.

Im Schlafanzug zur FußbALL-Meisterschaft

Nicht nur bei uns auf der Erde findet alle paar Jahre eine Meisterschaft statt, bei der die beste Fußballmannschaft der Welt gekürt wird, auch in unserer Milchstraße wird ein solches Ereignis abgehalten. Und zu diesem lädt Kalle Komet seinen Freund Paul ein. So wie immer, klopft er abends an Pauls Fenster, kurz nachdem der sich seinen Schlafanzug angezogen hat. Doch die diesjährigen All-Meisterschaften stehen unter keinem guten Stern. Irgendjemand versucht sie zu manipulieren, indem er den Spielplatz auf dem Jupiter unter Wasser setzt, auf dem Mars die Schwerkraftmaschine sabotiert und im Halbfinale die Trikots der Spieler verschwinden lässt. Als dann auch noch der Siegerpreis, die Aurora Polaris, eine einzigartige Blume, verschwindet, müssen Kalle Komet, Paul, Krissie und ALL-Fred etwas unternehmen. Wer könnte nur hinter allem stecken und warum?

Galaktisches Fußballvergnügen

Dieser Sommer steht ganz im Zeichen der Fußball Weltmeisterschaft und so ist es kein Wunder, dass das Thema auch in Kinderbüchern aufgegriffen wird. Susanne Glanzner lässt ihren Helden Kalle Komet daher seinen Raumanzug gegen ein Fußballtrikot tauschen und präsentiert Kindern eine turbulente FußbALL-Meisterschaft. Erneut begeistert sie kleine Leser mit einer bunten Flut witziger und ungewöhnlicher Weltraumerungenschaften. Egal ob ungewöhnliche Maschinen, ungewöhnliche Weltraumfahrzeuge, bunte Fußballstadien oder ungewöhnliche Köstlichkeiten, Kinder bekommen hier einen kunterbunten Weltraum gezeigt, in dem scheinbar alles möglich ist.
Mittendrinn entfaltet sich natürlich wieder eine spannende Geschichte. Denn jemand sabotiert die Allmeisterschaft und sorgt damit für ordentliches Durcheinander und schlechte Stimmung. Klar, dass Kalle und seine Freunde das nicht einfach hinnehmen, sondern versuchen, den Übeltäter ausfindig zu machen. Das tun sie auch und erleben eine gewaltige Überraschung. Denn wie Kalle Komet am Ende so treffend erkennt, sind sie alle zusammen an dem Durcheinander schuld. Aber wir wollen nicht zu viel verraten.
Begleitet wird die bunte Geschichte von ebensolchen Illustrationen. Fantasievoll, zauberhaft, galaktisch und unglaublich kindgerecht zeichnete Anja Grote wieder die Bilder zum Weltraumabenteuer. Kinder sind begeistert von ihnen und betrachten sie ausführlich, während ihnen das Abenteuer vorgelesen wird. Sie greifen die Grundstimmung der Beschreibungen von Susanne Glanzner toll auf und setzen die Handlung gelungen in Szene. Geschichte und Illustrationen bilden eine tolle Symbiose.

Einmal mehr kommt Kalle Komet mit seinem Raumflitzer vorbeigeflogen, klopft an die Fensterscheibe und nimmt nicht nur seinen Freund Paul mit hinauf ins Weltall. Dieses Mal wartet ein besonders sportliches Ereignis auf den kleinen Abenteurer von der Erde, das für Kinder ab fünf Jahren wieder spannende und lustige Unterhaltung bereithält.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: