Ich will Erster sein

Antolin Quiz
von Richard Byrne
Rezension von Janett Cernohuby | 01. April 2019

Ich will Erster sein

„Ich will zuerst“ - ein Ausruf, den vor allem Eltern mit jüngeren Kindern oft hören. Sie wollen die ersten sein, die ein Spiel beginnen, sie wollen zuerst ihr Lieblingsessen auf den Teller bekommen, sie wollen als erste losgehen. Letzteres wird auch zum zentralen Thema von Richard Byrnes lustigen Bilderbuch „Ich will erster sein“ aus dem Magellan Verlag.

Der Kleinste geht immer am Schluss

Die Elefanten machen einen Ausflug zum Wasserloch. Schön in Reih und Glied, und vor allem der Größe nach. Vorne geht der große Elmar, gefolgt von Elvis, Elsa und Elvira, und zum Schluss stapft Eli hinterdrein. Aber nicht heute. Heute will Eli einmal er erste sein. Blöd nur, dass der Kleinste immer am Schluss gehen soll. So war es schon immer und so soll es laut den anderen auch bleiben. Doch Eli ist nicht nur klein, sie ist auch schlau. Geschickt mogelt sie sich bis ganz nach vorne und beweist allen, warum manchmal doch der Kleinste vorne gehen sollte.

Ich will Erster sein!

Lustiges Bilderbuch zum Mitmachen

Richard Byrne hat mit diesem Bilderbuch nicht nur eine ganz besonders lustige Geschichte erzählt, sondern auch eine Geschichte, bei der die Leser und Leserinnen mitmachen können - und sollen!
Vermutlich können sie sich alle sehr gut in Eli hineinversetzen. Ständig werden die Kleinsten zurückgedrängt, müssen sich hinten anstellen und sich damit zufrieden geben, was sie bekommen. Aber nicht heute. Heute beweisen die Kleinen, wie schlau sie sind! Denn mit List und Schläue sowie tatkräftiger Unterstützung der kleinen Bilderbuchfans mogelt sich der kleine Eli ganz nach vorne. Dabei heißt es laut rufen, kräftig am Buch rütteln,schütteln, wackeln und zischeln. So werden die Kleinsten dank Köpfchen zu den Größten.
Das Buch kommt mit wenigen Worten aus und lebt von seinen Bildern. Elefant Eli fungiert als Erzähler und spricht die Kinder direkt an. Dadurch bekommt das ganze überhaupt erst seinen lustigen und unterhaltsamen Charakter. Je jünger die Betrachter und Betrachterinnen sind, desto mehr lassen sie sich auf das Spiel ein und unterstützen Eli tatkräftig. Dabei lassen sie sich das Buch gerne ein ums andere Mal vorlesen und wissen auch selbst bald, wann was zu tun ist. Immer wieder werden sie das Buch alleine zur Hand nehmen und mit Eifer die Handlung durchspielen.

Ich will Erster sein!
Die Illustrationen sind herrlich witzig, bunt und verspielt. Seitenfüllend zeigen sie die fünf Elefanten. Sie dominieren das Bild und der bunte Dschungel wird zur Hintergrundkulisse. Manchmal nimmt eine Szene eine ganze Doppelseite ein, dann aber sind es mehrere Einzelbilder, die die Handlung weiterführen. Die Bilder lassen die Kinder unmittelbar ins Geschehen eintauchen und großen Spaß am Buch haben.

Ich will Erster sein!

Zusammengefasst präsentiert sich „Ich will erster sein“ als ein witziges und unterhaltsames Bilderbuch. Es lädt kleine Bilderbuchfreunde zum Mitmachen ein und zeigt ihnen auf sehr lustige Weise, wie man mit Ideenreichtum weiterkommt. Es ist ein Bilderbuch das unterhält, Spaß macht und das Kinder immer und immer wieder zur Hand nehmen werden.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    I want to go first
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2019
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783734820502
  • Preis:
    14,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: