Vorlesebären

Ich komm bald in die Schule

Antolin Quiz
von Katrin Pokahr, Eva Czerwenka (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 30. März 2017

Ich komm bald in die Schule

Der Schulranzen ist gekauft und mit Heften und Federmappe gepackt. Die Schultüte wartet gut gefüllt darauf, dem Schulkind übergeben zu werden. Nach dem Sommer heißt es für viele Kinder endlich "Auf Wiedersehen Kindergarten und hallo Schule!". Bis es soweit ist, kann man sich mit tollen Vorlesegeschichten auf diese aufregende Zeit einstimmen. Auch in der Reihe "Vorlesebären" ist unter dem Titel "Ich komm bald in die Schule" eine solche Sammlung erschienen.

Elf Geschichten zum Schulstart

Endlich ist es soweit und man zählt im Kindergarten zu den Großen. Nun darf man mit ganz besonderen Spielsachen spielen und doch, wenn es um das Teilen und das Miteinander geht, müssen auch die Großen noch viel lernen.
Ein besonderes Ereignis vor dem Schulstart ist der Kauf des Schulranzens. Das mag einfach klingen, ist es aber nicht. Es gibt so viele tolle und bunte Ranzen. Da den richtigen zu finden, dauert schon eine Weile.
Schon vor dem Schulstart können Kinder ihre neue Schule besuchen und kennenlernen. In der roten Schule mit dem blauen Dach gibt es ein ganz besonderes Kennenlernprogramm: Eine Schnitzeljagd durchs Schulhaus. Natürlich sind alle Kinder mit Begeisterung dabei.
So vergeht die Zeit wie im Flug und dann ist er endlich da: Der große Tag. Stolz tragen die Kinder ihre Schultüten. Von nun an sind sie keine kleinen Kindergartenkinder mehr, sondern richtige Schulkinder. Nun lernen sie lesen und schreiben.

Bunte Vorlesegeschichten die gefallen

Tag für Tag rückt der erste Schultag näher. Während wir Eltern die Zeit gerne etwas bremsen würden, kann sie für die angehenden ABC-Schützen nicht schnell genug vergehen. Mit Begeisterung sehnen sie den großen Tag herbei, wenn sie endlich ihren Schulranzen mit Stolz das erste Mal zur Schule tragen.
Zum Glück gibt es bis dahin noch viel zu tun und zu erleben. Wem trotzdem langweilig ist und wer es kaum noch erwarten kann, der kann sich die Zeit natürlich auch mit tollen Geschichten rund um den Schulstart verkürzen. Die Reihe "Vorlesebären" hält hierfür ein besonderes Buch bereit. In ihm sind nicht nur elf unterhaltsame Geschichten versammelt, die kunterbunt zusammengestellt wurden, sondern ganz besondere Erzählungen. Wenngleich eine jede für sich steht und unabhängig von den anderen gelesen werden kann, bauen sie trotzdem alle aufeinander auf. Die jungen Leser begleiten unterschiedliche Kinder auf dem Weg durchs letzte Kindergartenjahr bis hin zu den ersten Schultagen. Anhand dieser Geschichten können sie erleben, was auf sie zukommt, welche besonderen Momente noch vor ihnen liegen. Vielleicht haben sie selbst einiges davon schon selbst erfahren? Die Geschichten helfen Kindern, die Entwicklungen dieses Jahres zu erleben, zu erfahren und zu hinterfragen. Wie bereits erwähnt, können die Erzählungen unabhängig voneinander gelesen werden. Nicht immer kommen die gleichen Kinder in ihnen vor. Manchmal begegnet man mehreren von ihnen, manchmal nur einem. Doch immer treffen Leser auf jemanden Bekannten. Das vermittelt den Eindruck, die Figuren eine bestimmte Zeit lang zu begleiten.

"Ich komm bald in die Schule" ist ein tolles Vorlesebuch für angehende Schulkinder. Hier können sie andere Kinder durch dieses aufregende Jahr begleiten, mit ihnen zusammen vom Kindergarten Abschied nehmen und die Schulzeit begrüßen. Das Buch überzeugt durch in sich abgeschlossene Geschichten, die dennoch aufeinander aufbauen und miteinander verbunden sind. Zukünftige Schulkinder werden ihnen mit Begeisterung und Freude lauschen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: