Henri, der mutige Angsthase

Antolin Quiz
von Nicola Kinnear
Rezension von Janett Cernohuby | 18. Februar 2019

Henri, der mutige Angsthase

Mit dem Mut und der Angst ist das so eine Sache. Angst kann man ganz schnell haben und noch schneller kann man sich von ihr beeinflussen lassen. Aber Mut, tja, Mut zu haben, das erfordert schon Einiges. Denn Mut ist etwas, das man erst einmal lernen muss. So wie Hase Henri in Nicola Kinnears wunderbarem Bilderbuch.

Henri, der mutige Angsthase

Henri mag es gemütlich. Zuhause auf seinem Sessel, in seiner Hand zwei Stricknadeln, da fühlt sich Henri am wohlsten. Ganz anders ist Henris Freundin Luna. Sie erlebt jeden Tag neue Abenteuer und ist eine richtige Draufgängerin. Immer wieder will sie Henri dazu ermutigen, auch einmal mit ihr hinauszugehen und sich großen Abenteuern zu stellen. Doch Henri traut sich nicht, hat Angst, dass ihm draußen etwas zustößt. Darüber geraten die beiden in einen großen Streit. Als Henri sich entschuldigen möchte, ist Luna aber nirgends auffindbar. Also muss Henri seinen ganze Mut zusammennehmen und nach draußen gehen. Und dort warten eine ganze Reihe Abenteuer auf ihn…

Henri, der mutige Angsthase

Vom über sich hinauswachsen

Feinfühlig, liebenswert und mit einer kleinen Portion Humor erzählt Nicola Kinnear von dem kleinen Angsthasen Henri, der viel lieber in seiner gemütlichen Höhle sitzt und sich die Abenteuer seiner Freundin Luna anhört. Doch es kommt, wie es kommen muss, eines Tages ist auch Henri gezwungen, seinen Bau zu verlassen und in die Welt hinaus zu gehen. Denn dort ist Luna in Gefahr und braucht dringend Hilfe. Henri lerntdabei, über seinen eigenen Schatten zu springen.
Liebevoll erzählt die Autorin vom kleinen Angsthasen, der lieber auf die laute Stimme seiner Angst hört, anstatt sich ihr zu stellen. Denn nicht immer ist diese Angst berechtigt. Manchmal entgeht uns durch Übervorsichtigkeit auch großer Spaß. Das lernt Henri bei seiner Suche nach Luna. Und er lernt, dass auch die größte Gefahr nur halb so schlimm ist, wenn man das richtige Werkzeug dabei hat. Das hat er zum Glück in weiser Voraussicht eingepackt. Als er letztendlich seiner Freundin Luna aus der Gefahr hilft, erkennt er, wie tapfer er sein kann, wenn es drauf ankommt. Nicola Kinnears Botschaft ist klar: In jedem von uns steckt ein kleiner Held. Er wird munter, wenn es drauf ankommt. Wenn er gebraucht wird und einem Freund in der Not helfen muss. Dann lernen wir, über uns hinauszuwachsen und mutig zu sein. So wie Henri.
Begleitet wird die Geschichte von großartigen Illustrationen. In warmen, freundlichen Farben des Waldes gezeichnet, greifen sie die Geschichte wunderbar auf. Die Autorin und Illustratorin präsentiert uns moderne Zeichnungen mit einer klaren Sprache. Diese Bilder tragen die Geschichte, erzählen sie auf ihre eigene, ausdrucksstarke Weise nach. Man kann regelrecht in die Szenen eintauchen und sich von ihrer Stimmung davontragen lassen. Damit begeistern die Bilder Kinder und Eltern gleichermaßen.

Henri, der mutige Angsthase

„Henri, der mutige Angsthase“ ist ein zauberhaftes Bilderbuch über die großen Abenteuer eines kleinen Angsthasen. Die Geschichte zeigt, dass Mut zwar schwerer zu finden ist als Angst, aber wenn es drauf ankommt, steckt in jedem von uns ein Held.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    A Little Bit Brave
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2019
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783789110542
  • Preis:
    13,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: