Fröhliche Weihnachten

von Ruth Rahlff
Rezension von Janett Cernohuby | 07. November 2016

Fröhliche Weihnachten

Wenn die Tage kürzer werden, es draußen immer früher dunkel wird, erleuchten wir unsere Wohnung mit Lichtern und Kerzen. Denn jetzt beginnt die wohl schönste Zeit im Jahr: Weihnachten. Man sitzt im Kreise der Familie beisammen, isst Plätzchen und liest Geschichten. "Fröhliche Weihnachten" ist eine Geschichtensammlung von Ruth Rahlff, die mit insgesamt 40 tollen Erzählungen aufwarten kann.

Was macht der Weihnachtsmann eigentlich, wenn Weihnachten vorbei ist? Wenn der Frühling, der Sommer und der Herbst kommen? Womit verbringt er dann seine Zeit? Die Ausschnitte aus dem Tagebuch des Weihnachtsmanns zeigen es: Nach Weihnachten lagert er Schlitten und Rentiergeschirr ein, erholt sich im Urlaub, feiert im Sommer tolle Partys und bereitet sich im Herbst allmählich vor, bevor es im Dezember dann wieder rund geht.
Zwischen diesen Tagebuchseiten finden sich zahlreiche großartige Geschichten. Etwa über das Mädchen Lulu, das nicht versteht, warum bereits im September schon so viele Weihnachtsartikel im Laden zu finden sind, wenn das Fest selbst doch erst in einigen Monaten gefeiert wird. Oder über Anna, die ihrer Nachbarin, einer alten Dame, einen Adventskranz bastelt, worüber diese sich sehr freut.
Eine andere Geschichte erzählt über Johnny Flocki, der in seiner Radiosendung "Auf den Pelz gerückt" Rentier Georg interviewen möchte, was aber in einem furchtbaren Durcheinander endet.
Es gibt Geschichten über Trolle, Prinzessinnen und Ritter, die Winterspaß und Weihnachtsfreuden erleben. Es gibt Geschichten über Astronauten, die hoch über der Erde Weihnachten feiern. Und es gibt Geschichten über Weihnachtsmänner mit Zahnschmerzen.

Alle diese Geschichten haben eines gemeinsam. Sie sind fröhlich, unterhaltsam und bringen eine große Portion Weihnachtsstimmung mit. Ihr Inhalt ist dabei sehr unterschiedlich. Mal erzählen sie von ganz gewöhnlichen Kindern und deren Erlebnissen in der Adventszeit. Dann erzählen sie von Prinzessinnen, Rittern und Fabelwesen; sie erzählen von Kindern, die Weihnachtswichtel treffen und ihnen aus der Patsche helfen. Ein anderes Mal erzählen sie von Tieren, die ebenfalls Weihnachten feiern. Natürlich darf zwischen all dem auch eine kindgerechte Erzählung der Weihnachtsgeschichte nicht fehlen. Dazwischen gibt es drei Wimmelbilder, auf denen bestimmte Dinge zu finden sind und einige Briefe an das Christkind. Doch fast das Beste sind die Tagebucheinträge des Weihnachtsmanns. Diese wurden zwischen den Geschichten eingestreut und scheinen wie ein roter Faden, der sich zwischen all den Weihnachtsgeschichten spannt. Diese Tagebucheinträge sind kurz, aber witzig und amüsant zu lesen. So erfährt man nun endlich, was der Weihnachtsmann in den restlichen elf Monaten des Jahres tut. So viel sei verraten: Langweilig ist ihm ganz bestimmt nicht.
Die Geschichten stammen alle von einer Autorin, Ruth Rahlff. Für die Illustrationen dagegen sind unterschiedliche Künstler verantwortlich, darunter Miriam Cordes, Outi Kaden und Jörg Hilbert. Die unterschiedlichen Stile sind natürlich klar zu erkennen. Nicht jeder wird gefallen, doch alle sind weihnachtlich, greifen Motive aus den einzelnen Erzählungen auf und runden sie ab.

"Fröhliche Weihnachten" von Ruth Rahlff ist ein tolles Vorlesebuch für die Adventszeit. Mit 40 abwechslungsreichen, stimmungsvollen und fröhlichen Weihnachtsgeschichten begleitet sie Familien durch die Adventszeit und sorgt für tolle Unterhaltung. Gebannt werden Kinder lauschen, wenn ihnen aus diesem Buch vorgelesen wird und neugierig werden sie in den Wimmelbildern nach bestimmten Elementen suchen. Alles zusammen macht dieses Buch zu einer Sammlung, die man gerne und immer wieder hervorholt, aufschlägt und daraus vorliest.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2016
  • Umfang:
    144 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783551183699
  • Preis:
    14,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: