Flugschule

von Lita Judge
Rezension von Janett Cernohuby | 26. August 2016

Flugschule

Nicht alles im Leben ist einfach zu erreichen. Manches fliegt uns zu, bei anderem müssen wir uns sehr anstrengen. Doch ganz wichtig ist es, an seinen Träumen festzuhalten, egal welche Hindernisse sich einem in den Weg stellen. Das greift Lita Judge in ihrem witzigen Bilderbuch "Flugschule" auf und zeigt einen kleinen Pinguin, der alles für die Erfüllung seines Traums gibt.

Dabei ist der Traum des Pinguins so alt wie die Menschheit: Er will fliegen lernen. Also begibt er sich extra zur Flugschule, wo bereits ein bunter Haufen Vögel auf die erste Stunde wartet. Der Lehrer ermahnt ihn, dass er ein Pinguin sei und daher nicht zum Fliegen geschaffen. Doch so leicht lässt sich der kleine Pinguin mit dem Herzen eines Adlers nicht von seinem Traum abbringen. Er übt fleißig, ist hartnäckig und berührt dadurch das Herz seines Fluglehrers. Nach kurzer Überlegung hat dieser eine Idee, wie er dem kleinen Pinguin seinen sehnlichsten Wunsch erfüllen kann.

Mit viel Witz und Charme erzählt Lita Judge die Geschichte vom kleinen Pinguin, der so gerne fliegen lernen will. Den drolligen kleinen Kerl, der durch das Bilderbuch watschelt, schließt man sofort in sein Herz. Voller Zuversicht taucht er auf und verkündet, dass er fliegen lernen will. Klar, dass die anderen Vögel zunächst skeptisch sind. Doch als sie sehen, wie verbissen der kleine Pinguin für die Erfüllung seines Traums arbeitet, überlegen sie, wie sie ihm unterstützend zur Seite stehen können.
Das Buch mit seiner klaren Botschaft begeistert Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Die Geschichte ist unglaublich herzig geschrieben. Dabei bedient sich die Autorin einfacher Worte und klarer Sätze. Auch ist der Text kurz und lässt Kindern viel Raum für eigene Gedanken und Überlegungen. Vieles von dem, was die Worte nicht beschreiben, können sie aus den wunderschönen, großflächigen Bildern herauslesen. Sie sind sehr ausdrucksstark und tragen die Geschichte. So können sie viel selbst erzählen und sich beim Vorlesen mit einbringen. Lediglich die Pointe werden sie nicht sofort verstehen und auf Erklärungshilfe der Eltern angewiesen sein.
Das zentrale Thema des Buchs ist die Erfüllung seiner Träume. Das ist nicht immer leicht und oft muss man viel dafür tun. Wichtig bei allem, was man tut, ist der Glaube. Der Glaube an einen selbst und der Glaube anderer an einen. Denn wenn man etwas von ganzem Herzen will, kann man dies auch schaffen. Mit dem entsprechenden Mut und Durchhaltevermögen. Und wenn das noch nicht reicht, dann braucht es auch einen Lehrer der einen unterstützt, Mut zuspricht und mit kleinen Hilfestellungen zur Seite steht.

"Flugschule" von Lita Judge ist ein witziges und hinreißendes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren. In einer herzigen Geschichte und mit großartigen Bildern versehen, erzählt es vom kleinen Pinguin, der nichts sehnlicher möchte, als fliegen zu lernen. Die Botschaft der Geschichte ist klar: Man soll niemals aufhören, für seine Träume und Wünsche zu kämpfen. Egal wie unerreichbar sie scheinen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2016
  • Umfang:
    40 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783473446797
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration: