Finger weg von diesem Buch


Lies was anderes!
von Andy Lee
Rezension von Janett Cernohuby | 04. September 2017

Finger weg von diesem Buch

Mit Verboten ist das so eine Sache. Sie werden ausgesprochen und sollen befolgt werden. Manchmal ist das relativ einfach, dann gibt es aber auch Situationen, in denen Verbote magisch anziehen. Sie zu brechen scheint ein Reiz zu sein, der, statt nachzulassen, immer stärker wird. Wen wundert es dann, wenn das Verbot, folgendes Buch zu lesen, niemanden wirklich abschreckt?

"Finger weg von diesem Buch!"

Ein kleines, blaues Monster begrüßt uns auf dem Cover - oder versucht es uns eher zu verscheuchen? Wohl kaum ein Kind geht hierauf ein, sondern schlägt neugierig die erste Seite auf. Macht nichts, das blaue Monster ist nicht böse darüber. Das kann jedem mal passieren, sagt es, bittet aber gleichzeitig darum, das Buch einfach wieder zuzuklappen und wegzulegen.
Das tun wir nicht.
Das findet der blaue Kerl nun nicht mehr so lustig und wiederholt seine Bitte mit Nachdruck.
Erneut gehen wir nicht darauf ein - und so wird er immer lauter, wütender, aufgebrachter und zorniger. Nichts lässt er unversucht, um uns davon abzuhalten, das Buch zu lesen. Er droht, er schimpft, er fleht und er ignoriert uns. Bis wir an der letzten Seite angekommen sind…

Ein Bilderbuch der besonderen Art

Man kann ein Lesemuffel sein, man kann Bücher doof finden, oder das ganze Gegenteil sein - dieses Buch werden alle Kinder sofort lieben! Es ist die Abfolge vieler verzweifelter Versuche, uns zum Weglegen des Buchs zu bringen. Es beinhaltet Drohungen, lautes Schreien und Warnungen, und trotzdem wird kein Kind den Aufforderungen folgen. Niemand, der das Buch einmal zur Hand genommen hat, wird sich nun davon abhalten lassen, Seite um Seite weiterzublättern. Nur um herauszufinden, was am Ende passiert. Wir werden es hier nicht verraten.Nur so viel wollen wir sagen: Dieses Buch lockt auch den größten Lesemuffel und macht süchtig. Selbst nach dem ersten Angucken sind der Witz und die Komik nicht verloren gegangen. Im Gegenteil. Jetzt haben Kinder noch mehr Lust, das Buch immer wieder hervorzuholen und es durchzublättern. Bald schon können sie den kleinen blauen Kerl nachsprechen, sein Bitten, Betteln, Flehen und Drohen wunderbar nachspielen. Das Buch wird zum Dauerbrenner im Kinderzimmer.
Die Illustrationen sind minimalistisch und dennoch großartig. Der blaue Kerl mit seiner viel zu kurzen, braunen Hose, den Turnschuhen und den markanten Augenbrauen ist wunderbar witzig gelungen. Als Dekorationen, die die Szenen ausschmücken, dient lediglich die Schrift. Diese wandert, springt und hüpft um herum, als wäre sie die Kulisse, das Bühnenbild. Vor ihr spielt sich alles ab, bis der Vorhang am Ende fällt.

"Finger weg von diesem Buch" ist eine Drohung und Aufforderung zugleich. Bücherliebhaber können ihre Neugier nicht verbergen, denn was soll ein Buch schon gefährliches beinhalten? Und Lesemuffel werden gerade aufgrund dieser Warnung magisch angezogen, den Deckel aufschlagen und Seite um Seite weiterblättern. Spaß, Unterhaltungsfaktor und eine irrwitzige Handlung sind hier garantiert, ebenso wie die Tatsache, dass Kinder dieses Buch immer wieder anschauen wollen und es bald lautstark nachsprechen werden.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    Do Not Open This Book
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2017
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783845822815
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration: