WAS IST WAS Kindergarten

Entdecke die Bienen!

Antolin Quiz
von Andrea Weller-Essers, Stéffie Becker (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 07. März 2021

Entdecke die Bienen!

Wenn im Frühjahr die Obstbäume in voller Blüte stehen, kann man es zwischen ihren Zweigen brummen und summen hören. Die Bienen sind unterwegs, sammeln Nektar, den sie dann in ihren Bienenstock bringen. Dabei bestäuben sie ganz nebenbei andere Blüten, aus denen dann Früchte wachsen. Bienen sind unglaublich wichtig für die Natur und für uns Menschen. Das und viel weiteres spannendes Wissen über diese Tiere bringt der 23. Band der WAS IST WAS Kindergarten-Reihe zu seiner jungen Leserschaft.

Rund um die Biene

Bienen gehören genau wie Schmetterlinge, Ameisen und viele andere Tiere zu den Insekten. Sie haben sechs Beine, zwei lange Fühler und vier zarte Flügel. Die meisten Bienen leben mit anderen Bienen in einem Volk zusammen. Hier geht alles Hand in Hand. Jede Biene hat ihre Aufgaben, wobei sich diese im Laufe eines Bienenlebens verändern. Alle Bienen sind zunächst Putzerinnen, reinigen die Zellen, in denen bald neue Bienen heranwachsen. Später werden sie zu Arbeiterinnen, Wächterinnen bis sie am Ende ihres Lebens als Sammlerinnen ausfliegen. Jedem Bienenvolk steht eine Königin vor. Sie sammelt keinen Honig und verlässt auch den Bienenstock nicht. Sie ist für den Nachwuchs zuständig und legt die Eier in die Wabenzellen.
Bienen wissen genau, wo sie die besten Blumen finden. Das teilen sie ihren Gefährtinnen durch Bienentänze mit, so dass auch sie dorthin fliegen und Nektar sammeln können. Damit aus diesem Nektar Honig wird, dafür ist der Imker zuständig. Er kümmert sich um die Bienen, pflegt die Tiere, sammelt den Honig ab, achtet dabei aber darauf, den Bienen noch genügend Vorräte zu lassen. Doch nicht nur Honig bekommen wir von den Bienen, auch das Bienenwachs nutzen wir. Beispielsweise für Kerzen.
Neben den Honigbienen gibt es auch viele Wildbienenarten. Sie leben oft alleine. Auch die Hummel gehört zu den Wildbienen. Nur entfernt verwandt mit ihnen sind dagegen die Wespen.

WAS IST WAS Kindergarten: Entdecke die Bienen!

Im Kindergarten die Welt entdecken

Platziert werden die Sachinformationen rund um die Bienen natürlich wieder im klassischen Kindergartensetting. Wie für diese Reihe üblich, finden wir uns zunächst ein einer Kindergartenszene wieder. Damit wird das junge Lesepublikum sanft ins Thema geleitet. Diese Kindergartengruppe bleibt während des Buchs ein roter Faden, der durch die verschiedenen Themengebiete führt. Mit einem abschließenden Blick in den Kindergarten wird das Buch beendet.
Systematisch widmet sich Autorin Andrea Weller-Essers den kleinen Insekten. Sie beschreibt Zusammenleben, Verhalten, Nachwuchs, Nutzen für Mensch und Natur und weist auch auf die Gefahr für Bienen durch uns Menschen hin. In längeren und kürzeren Textabschnitten präsentiert sie das Wissen für Kinder verständlich aufbereitet. Sie erfahren hier eine Menge über Bienen, lernen viel Neues und entdecken ihre Umwelt. Begleitet werden die Texte von Stéffie Beckers heiteren Illustrationen. Sie präsentiert uns Kindergartenszenen und viele Naturszenen. Diese Zeichnungen sind sehr realistisch, detailliert und bieten uns obendrein Einblicke, die man sonst nicht bekommt. Dabei unterstützen Klappen, die Veränderungen in Szenen bewirken oder Einblicke in Bienenstöcke, Wabenzellen und Hummelnester gewähren. So ist ein lebendiges und spannendes Sachbuch für kleine Naturforscher entstanden.

WAS IST WAS Kindergarten: Entdecke die Bienen!

Im Kindergarten entdecken die Kinder wieder spannendes aus der Natur. Die Bienen stehen dieses Mal auf dem Programm und zusammen mit ihrer Erzieherin unternehmen die kleinen Forscher spannende Ausflüge in die Natur und zu Imkern, wo sie vieles über die kleinen, fleißigen Insekten lernen. Dieses Wissen wird altersgerecht und ansprechend an das junge Lesepublikum weitergetragen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: