Ein Rentier kommt selten allein

Antolin Quiz
von Friedbert Stohner
Rezension von Janett Cernohuby | 27. November 2017

Ein Rentier kommt selten allein

Die Bescherung ist vorbei, die Geschenke sind ausgepackt und der Weihnachtsmann fährt nun nach Hause, um sich von den Strapazen der letzten Wochen zu erholen.
Irrtum. Denn nach Hause kann der Weihnachtsmann schon lange nicht mehr. Sein Dorf in Finnland wird von Touristen überrannt und er hat kaum Ruhe. Daher zieht er seit einiger Zeit für ein Jahr lang unter größter Geheimhaltung zu einer vom Weihnachtsamt ausgewählten Familie. Und was da alles passiert, kann man in Friedbert Stohners Kinderbuch "Ein Rentier kommt selten allein" nachlesen.

Ein Jahr mit dem Weihnachtsmann

Im letzten Jahr wählte das Weihnachtsamt Familie Wetekamp aus, dem Weihnachtsmann für ein Jahr lang ein Zuhause zu bieten. Die wissen allerdings nichts von ihrem Glück, denn das offizielle Schreiben trudelt erst im Januar ein, während der Gast bereits am ersten Weihnachtstag vor der Tür steht. Der verliert keine Zeit, sondern nimmt gleich das Haus in Beschlag: In der Garage wird von nun an nicht mehr das Familienauto untergestellt, sondern der Schlitten des Weihnachtsmanns. Die Rentiere grasen im Garten, was Nachbarn Fröhlich ein Dorn im Auge ist. Die Eltern ziehen ins Gästezimmer und der Weihnachtsmann richtet sich im Elternschlafzimmer ein, bis im Sommer seine nachtaktiven Helfer auftauchen und auch Küche und Wohnzimmer unter Beschlag nehmen. Es folgen verrückte Skifahrten, Erbenstreiche und so manch andere chaotische Begebenheit. Familie Wetekamp muss in diesem Jahr so manches aushalten und erlebt dabei mehr als nur eine verrückt-komische Situation.

Witziges Kinderbuch zur Weihnachtszeit

Der Weihnachtsmann als Mitbewohner - das klingt nicht nur ungewöhnlich, sondern verspricht auch jede Menge Spaß. Und den bekommen junge Leser ab zehn Jahren auch geboten, wenn sie Friedbert Stohners "Ein Rentier kommt selten allein" aufschlagen. Äußerst witzig erzählt er von Familie Wetekamp, deren Leben für ein Jahr lang komplett umgekrempelt wird. Doch Mama, Papa, Lars und Lotte finden sich schnell mit der ungewöhnlichen Situation ab und haben auch viel Spaß dabei. Erzählt werden die Ereignisse von Lotte, die sie alle niedergeschrieben hat. Onkel Klaus, wie die Familie ihren Gast den Nachbarn vorstellt, sorgt mit seiner anspruchsvollen und manchmal eigenwilligen Art für reichlich Chaos. Sein lautes Lachen dringt durch die gesamte Nachbarschaft, sein Talent alles umzuwerfen hat die Familie sehr schnell dazu gebracht, sämtliche wertvollen Gegenstände in Sicherheit zu bringen. Doch in all dem Trubel behält eine die Oberhand: Mutter Wetekamp. Sie weist den Weihnachtsmann schon mal zurecht und wenn sie ihre Augenbrauen hebt, weiß auch er, dass es Ärger gibt.
Friedbert Stohner versteht es, seine jungen Leser mit einer lustigen und unterhaltsamen Geschichte zu begeistern. Seine Sprache ist einfach und altersgerecht. Gleichzeitig gelingt es ihm, Bilder im Kopf des Lesers entstehen zu lassen. Man sieht das Haus der Familie Wetekampf vor seinem inneren Auge, man sieht die Rentiere im Garten grasen und wie der miesepetrige Nachbar Fröhlich immer wieder böse hinüberschaut. Man kann sich die Hauptversammlung der Weihnachtswichtel nur zu gut vorstellen, ebenso das Chaos im Wohnzimmer am Morgen danach. Der Autor hat hier eine Geschichte geschaffen, in die Leser eintauchen und sich von den Ereignissen davontragen lassen können. Bei all dem Witz bleibt die Handlung dennoch ein Stück weit bodenständig. Situationen und Ereignisse sind nicht überzeichnet oder überzogen. Auch die vorkommenden Charaktere sind sympathisch gezeichnet und man freundet sich schnell mit ihnen an. Man ist sogar ein bisschen neidisch auf Lena und Lars, die dem Weihnachtsmann ein Jahr lang unter ihrem Dach beherbergen. Aber wer weiß, vielleicht steht er ja in diesem Jahr bei uns vor der Tür?

"Ein Rentier kommt selten allein" von Friedbert Stohner ist ein wunderschönes Kinderbuch für die Vorweihnachtszeit. Mit seiner witzigen, stimmungsvollen und unterhaltsamen Geschichte lädt es zum Lesen ein Versinken in der Handlung ein. Es ist ein Kinderbuch, wie es wunderbar zur schönsten Zeit im Jahr passt.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    10/2017
  • Umfang:
    144 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    10 Jahre
  • ISBN 13:
    9783423640343
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Illustration: