Superleser!

Die geheime Welt der Haie

Antolin Quiz

2. Lesestufe
von Niki Foreman
Rezension von Janett Cernohuby | 22. Juli 2019

Die geheime Welt der Haie

Sie sind die Räuber der Meere und haben schon vor den Dinosauriern die Erde bevölkert: Haie. Heute gibt es mehr als 370 Hai-Arten, die sehr unterschiedlich sind. Die Erstlesereihe „DK Superleser!“ nimmt Kinder mit auf eine spannende Reise unter Wasser und lässt sie eintauchen in die Welt der schnellen Jäger.

Ein Haifisch-starkes Treffen

Blitzschnell schwimmt Weißspitzen-Riffhai Alba durch das Korallenriff. Sie ist auf der Suche nach Futter und hat auch schon ihre nächste Beute ausgemacht. Da bemerkt sie plötzlich einen Schatten hinter sich und ihr Mittagessen kann entkommen. Es ist Antrax, ein Grauer Riffhai, der ebenfalls auf der Jagd ist. Sie bleiben nicht lange alleine, es kommen weitere sehr verschiedene Hai-Arten hinzu. Doch dann taucht da noch jemand auf. Ein unbekannter Besucher. Ob er den Tieren gefährlich werden kann?
Bald darauf sind die Freunde wieder unter sich. Sie beschließen, ein Wettschwimmen zu veranstalten, um herauszufinden, wer der schnellste von ihnen ist. Wer wird das Wettschwimmen gewinnen?

Die geheime Welt der Haie

Spannende Sachgeschichte über Haie

Das Leben unter Wasser ist alles andere als langweilig, wie diese Sachgeschichte beweist. Sie lässt die jungen Leser/-innen mit einer ganz besonderen Tierart in Kontakt kommen, den Haien. Bei dem Gedanken an die schnellen Räuber der Meere, läuft uns ein Schauer über den Rücken. Diesen Tieren wollen wir im Urlaub am Strand auf keinen Fall begegnen. Gleichzeitig sind wir aber auch fasziniert von Haien. Im vorliegenden Erstlesebuch für Leser/-innen der 2. Lesestufe werden die Räuber der Meere vorgestellt. Lebensweise, Körperbau und natürlich die Artenvielfalt werden innerhalb einer Rahmenhandlung näher beschrieben. Diese spielt sich komplett unter Wasser ab, wo sechs verschiedene Hai-Arten aufeinander treffen und über sich erzählen. So bekommt der Aspekt Wissensvermittlung eine unterhaltsame Note, wird spannend aufbereitet und unterhält. Zwischen den einzelnen Kapiteln sind zudem immer wieder Doppelseiten mit kompakt zusammengetragenen Sachinformationen zu finden.
Natürlich dürfen in solch einem Buch die Illustrationen nicht fehlen. Dabei gibt es nicht nur gezeichnete Bilder, sondern auch Fotos der Tiere. Diese sind aber eher weniger und der Anteil gezeichneter Bilder überwiegt ganz klar. Es sind schlichte Zeichnungen der Tiere, bei denen hier und auch die Unterwasserwelt angedeutet wird.

Die geheime Welt der Haie

Da sich das Buch an Leseanfänger/-innen richtet, ist es natürlich auch entsprechend gestaltet. Dazu gehören nicht nur kurze Kapitel, sondern auch die Verwendung einfacher Wörter und klar gegliederter Sätze. Die große Fibelschrift rundet den Gesamteindruck ab. Zwischendrin gibt es immer wieder kleine Aufgaben zum Text. Mal werden Fragen gestellt, ein anderes Mal findet man eine Hilfestellung zum Lesen schwieriger Wörter. Am Ende des Buchs gibt es dann natürlich noch ein kurzes Hai-Quiz, das das Textverständnis prüft, sowie eine Erklärung themenbezogener Fachbegriffe.

Wer nach einem Erstlesebuch sucht, das eine Mischung zwischen erzählender Geschichte und Vermittlung erster Sachinformationen zum Thema Haie darstellt, der ist bei diesem Buch richtig. Hier laden uns vier Haie ein, ihre Welt unter Wasser zu besuchen und erzählen uns Spannendes über ihre Lebensweise, ihr Verhalten und natürlich ihre Besonderheiten. Mit diesem Buch können Leseanfänger/-innen nicht nur ihr Können trainieren, sondern sich nebenbei auch Sachwissen aneignen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: