Die Biene Maja und ihre Abenteuer

von Waldemar Bonsels
Rezension von Janett Cernohuby | 21. Mai 2012

Die Biene Maja und ihre Abenteuer

"In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit..." Diese Liedzeile ist sicherlich jedem bekannt und man weiß sofort, wovon die Rede ist. Genau, von der Biene Maja, die zusammen mit ihrem Freund Willi zahlreiche Abenteuer erlebt - zumindest in der Fernsehserie, die seit nunmehr über 30 Jahren über unsere Mattscheibe flimmert. Tatsächlich sind die Abenteuer der kleinen Biene jedoch viel älter - sie feiern 2012 ihren 100. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlichte der cbj Verlag eine Jubiläumsausgabe.

Am Tag als die kleine Honigbiene Maja aus ihrer Wabe gekrochen kommt, herrscht im Bienenstock heller Aufruhr. Eine Gruppe Bienen hat einen Aufstand gegen die Königin organisiert - doch von alledem merkt Maja nichts. Sie ist vielmehr damit beschäftigt, dem Leben Hallo zu sagen. Schon jetzt ist die kleine Biene voller Neugier und Entdeckungsdrang. So kommt es, dass sie bereits am nächsten Tag den Bienenstock verlässt und beschließt, statt dem Sammeln von Honig die Welt zu erkunden. So dauert es nicht lange und Maja erlebt ihre ersten spannenden wie auch gefährlichen Abenteuer. Dabei lernt sie natürlich zahlreiche andere freundliche Insekten kennen. Etwa den Rosenkäfer Peppi oder den freundlichen Brummer Hans Christoph. Einige wirken auf Maja sehr seltsam und eigenbrötlerisch, wie etwa der Mistkäfer Kurt oder den Marienkäfer Alois Siebenpunkt. Doch nicht alle Insekten sind ihr freundlich gestimmt. Das muss Maja lernen, als sie in das Netz einer Spinne fliegt. Diese sieht in Maja ein leckeres Hauptgericht, doch hat sie die Rechnung ohne Majas Freund, den Mistkäfer Kurt, gemacht.
Doch das ist nicht die einzige Gefahr, die auf die Biene lauert. Denn während sie weiter die Welt erkundet, haben Hornissen die kleine Biene entdeckt und nehmen sie als Gefangene. Was Maja in der Burg der Hornissen erfährt, ist schauderhaft. Die schrecklichen Ungetüme haben tatsächlich einen Angriff auf Majas Bienenstock vor! Ob es der kleinen Biene gelingt, rechtzeitig zu fliehen und die eigene Königin samt Staat vor der Gefahr zu warnen?

Wer bisher nur die Fernsehserie kannte, wird in diesem Buch eine ganz andere Biene Maja kennenlernen. Natürlich ist auch diese kleine Biene neugierig, wissensdurstig und manchmal auch ein klein wenig vorlaut. Doch anders als in der TV-Serie lebt sie allein in einem umgefallenen Baumstamm. Dennoch sind die Abenteuer nicht minder spannend und lustig. Größtenteils könnte man diese als einzelne Kurzgeschichten auffassen. Doch es gibt einige wenige, die miteinander verknüpft sind und sogar aufeinander aufbauen.
Der Kinderbuch-Klassiker von Waldemar Bonsels präsentiert sich in einer neuen Überarbeitung von Frauke Nahrgang. Sie wandelte die Sprache des Buches - immerhin ist das Original vor 100 Jahren entstanden - in eine moderne Form, so dass auch Kinder von heute einen leichten Zugang zu der Geschichte haben. Gleichzeitig kürzte Frauke Nahrgang die Handlung auch ein wenig. So nahm sie langatmige Naturbeschreibungen heraus oder Majas Neugier auf die Menschen. Auch der Kampf zwischen Bienen und Hornissen, der ja den Höhepunkt und Abschluss des Buches darstellt, wurde gekürzt und dem heutigen Lesepublikum angepasst. Somit hält man mit dieser überarbeiteten Ausgabe ein Kinderbuch in der Hand, das Kinder definitiv anspricht und sie an die Abenteuer der kleinen Biene fesselt. Doch dass man an eben diese Abenteuer gefesselt ist, liegt nicht nur an der Überarbeitung. Auch die Hauptfigur ist ganz eindeutig auf Kinder zugeschnitten. Neugierig, wissensdurstig und unvoreingenommen fliegt Maja hinaus in die Welt. Sie fragt, lernt und reift an den Dingen, die sie sieht. So macht sie einen Entwicklungsprozess durch, wie jedes Kind auch.
Übrigens wurde das Kinderbuch auch stimmungsvoll von Verena Körting illustriert. Auf verspielte Weise greift sie einzelne Szenen der Handlung auf - größtenteils als Randzeichnungen, an manchen Stellen jedoch auch großflächiger gezeichnet.

Zusammengefasst liegt mit der Jubiläumsausgabe "Die Biene Maja und ihre Abenteuer" von Waldemar Bonsels ein wunderschönes Kinderbuch vor. Überarbeitet und in eine zeitgerechte Sprache übertragen, gehört dieser Klassiker einfach in jedes Kinderzimmer und wird für viele spannende und heitere Les- und Vorlesestunden sorgen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    04/2012
  • Umfang:
    95 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    6 Jahre
  • ISBN 13:
    9783570154403
  • Preis:
    14,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl: