Leseratte Otilie

Das ABC der Leseratte


Von Affenzahn bis Zuckerwatte
von Susanne Lütje, Wiebke Rauers (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 10. April 2017

Das ABC der Leseratte

Büchereulen und Bücherwürmer kennen wir bereits. Diese Tiere trifft man meistens irgendwo zwischen Bücherstapeln oder Bücherregalen an. Jetzt bekommen sie Unterstützung von einem kleinen blauen Nagetier: der Leseratte Otilie. Wer das genau ist, erfahren wir im witzigen Bilderbuch "Das ABC der Leseratte".

Die blaue Leseratte

Lesen, lesen und noch mehr lesen. Daraus besteht Otilies Leben. Denn Otilie ist eine wahre Leseratte. Ihr Zuhause ist - wie sollte es anders sein - in einer kleinen Buchhandlung. Dort liegt sie am liebsten in ihrer Hängematte und liest ein Buch nach dem anderen. Denn von Büchern und Geschichten kann sie nicht genug bekommen. Und so schmökert sie mit einem Affenzahn durch das ganze Bücher-ABC und nascht dabei Zuckerwatte.

Eine neue Lesebotschafterin

Mit der blauen Leseratte Otilie hat der Oetinger Verlag nicht nur einen neuen Charakter entworfen, sondern eine kleine "Botschafterin für den fantasievollen Umgang mit Sprache". Was das bedeutet? Nun, Otilie liebt alles was mit Geschichten, Lesen und Buchstaben zu tun hat. Sie soll Lust aufs Lesen machen und Kindern die abenteuerliche Welt der Bücher näherbringen. Bereits zum Start der Reihe gibt es einige tolle Produkte, darunter das witzige Bilderbuch "Das ABC der Leseratte". In diesem lernen wir Otilie erst einmal kennen. Wir erfahren wo sie lebt und was sie außer Büchern noch gerne mag. Gleichzeitig nimmt Otilie uns mit auf eine witzige-spannende Reise durch das ABC. In fröhlich-verspielten Reimen erzählt sie uns, was sie von früh bis abends liest und welche Geschichten ihr dabei besonders gefallen haben.
Diese Verse sind originell, fantasievoll und gefallen Kindern. Zwar passen die Melodie und das Versmaß nicht an jeder Stelle, dennoch überzeugt das Buch. Zudem motiviert es tatsächlich zum selberlesen und so mancher Erstklässler will das Buch ohne Hilfe alleine lesen. Ja, Otilie hat mit ihrem ersten Werk ihren Auftrag voll und ganz erfüllt und ist auf dem richtigen Weg.
Die Illustrationen von Wiebke Rauers sind frech, spritzig und passen einfach wunderbar zu diesem Charakter. Die blaue Ratte mit den großen, wissbegierigen, leuchtenden Augen und den frech vorblitzenden Nagezähnen gefällt Kindern sofort. Mit so einem Lesepaten lässt man sich gerne auf das eine oder andere Abenteuer ein, das zwischen zwei Buchdeckel gedruckt zu finden ist.

"Das ABC der Leseratte" ist der Start in eine vielversprechende, neue Kinderbuchreihe. Hier stehen Geschichten und das Lesen an erster Stelle. Die witzigen-liebevollen Illustrationen und die neugierig machenden Geschichten laden dazu ein, mehr aus der Reihe zu entdecken. Gerade für ABC-Schützen ist diese Reihe wunderbar und bietet ein tolles Geschenk zum Schulstart.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: