Es ist Herbst, kleiner Fuchs

von Matthew Farina, Doug Salati (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 17. September 2021

Es ist Herbst, kleiner Fuchs

Wenn im Herbst die Sonne ihre letzten warmen Strahlen schickt, buntes Laub sanft vom Wind davongetragen wird und alles golden glänzt, hat ein Spaziergang durch den Wald etwas Magisches an sich. Diese einzigartige Atmosphäre haben auch Matthew Farina und Doug Salati in ihrem Bilderbuch „Es ist Herbst, kleiner Fuchs“ eingefangen.

Ein Spaziergang durch den Herbstwald

In der Tierschule hat die Lehrerin den Kindern eine besondere Hausaufgabe aufgegeben. Sie sollen etwas mitbringen, das sie sammeln und den anderen präsentieren. Alle sind begeistert: Schaf bringt seine Kämme mit, Ente ihre Seidenbänder und Katze ihre Münzen. Nur der kleine Fuchs hat keine Idee, was er zeigen könnte. Betrübt geht er nach Hause, wo sein Vater ihn begrüßt und ihm Mut zuspricht. Am nächsten Tag gehen sie gemeinsam in den Herbstwald. Hier, so sagt der Vater, werden sie bestimmt etwas Schönes zum Sammeln finden. Während ihrer Wanderung entdeckt der kleine Fuchs viele Wunder der Natur. Er bestaunt Spinnennetze und findet schöne Steine im sandigen Flussbett. Doch erst ein plötzlicher Regenschauer lässt den kleinen Fuchs genau das finden, das er am nächsten Tag seinen Freunden in der Schule zeigen kann.

Es ist Herbst, kleiner Fuchs

Eine Waldwanderung aus dem Bilderbuch

Matthew Farina und Doug Salati verfassten mit ihrer Tiergeschichte eine Liebeserklärung an den Herbst. Warmherzig und atmosphärisch erzählt, nehmen sie ihre junge Leserschaft mit auf eine besondere Wanderung durch den Herbstwald. Sie führen sie tief hinein in den dunkelsten Wald, entdecken zusammen kleine Wunderwerke und werden von den Launen des Herbstwetters überrascht. An dieser Stelle spitzt sich die Dramatik zu. Der kleine Fuchs geht verloren, verliert den Anschluss an seinen Vater. Doch gerade, als die Geschichte traurig zu werden scheint, bricht ein Lichtstrahl durch die Zweige. Die Leser*innen finden sich mit einem Mal auf einer hellen Lichtung wieder, umgeben von vielen Laubbäumen, deren Blätterkleid bunt gefärbt ist. Die schreckliche Trennung ist vergessen, stattdessen kehren Lächeln und Begeisterung zurück.
Wunderbar erzählt Matthew Farina seine Vater-Sohn Geschichte, in die junge Leser*innen sofort eintauchen. Dabei stehen Gemeinsamkeit sowie Begeisterung für die Wunder der Natur ganz klar im Mittelpunkt. Diese Stimmung wird betont von Doug Salatis feinen, einzigartigen Illustrationen. Die Bilder spiegeln die Herbststimmung gekonnt wieder und lassen die Leser*innen die Jahreszeit regelrecht spüren. Beim einsetzenden Regenschauer meint man die kalte Nässe zu spüren, bis kurz darauf unter dem bunten Blätterdach der Waldbäume uns die warme Herbstsonne wieder wärmt. Beide Autoren haben hier ein ganz zauberhaftes Werk geschaffen, das man mit seinen Kindern gerne immer wieder aufs Neue entdeckt.

Es ist Herbst, kleiner Fuchs

„Es ist Herbst, kleiner Fuchs“ spricht das Thema Jahreszeiten vielleicht nicht explizit an, allerdings handelt die Geschichte vor einem herbstlichen Hintergrund. Warmherzig und atmosphärisch erzählt, begeben sich die jungen Bilderbuchfreunde auf eine wunderbare Wanderung durch den Herbstwald und können die kleinen Wunder der Natur bestaunen.

Details

  • Originaltitel:
    Lawrence and the Fall
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2021
  • Umfang:
    48 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783522459372
  • Preis:
    14,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: