Achtung! Knuddelalarm

von Jane Chapman
Rezension von Janett Cernohuby | 29. Mai 2017

Achtung! Knuddelalarm

Kuscheln und Knuddeln ist etwas Schönes, vor allem mit Mama und Papa und am liebsten abends vor dem Schlafen ist so eine Knuddeleinheit richtig toll. Es gibt aber auch Momente, in denen man diese Knuddeleinheiten gar nicht braucht und einfach nur seine Ruhe will. Davon erzählt das herzige Bilderbuch "Achtung! Knuddelalarm".

Knuddeln ist toll, aber manchmal möchte man auch mal seine Ruhe haben

Knuddelmonster Harry liebt seinen Wald, in dem die Vögel zwischen den Zweigen sitzen, ihr Lied singen und die saftigen Beeren, die am Strauch wachsen. Nichts genießt Harry mehr, als in Ruhe durch den Wald spazieren zu können. Doch leider kommt er selten in den Genuss, denn sobald er auftaucht kommen die kleinen Hasen, Eichhörnchen, Dachse, Stinktiere und wer andere Waldbewohner herbeigeströmt, um mit Harry zu knuddeln. Sein Fell ist aber auch zu flauschig und zieht magisch an. Trotzdem will Harry auch Zeit für sich haben. Da trifft er einen Bären und hat eine großartige Idee…

Vom Recht, auch einmal nein sagen zu dürfen

"Achtung! Knuddelalarm" ist ein herziges und vor allem kuschliges Bilderbuch, das aber auch eine klare Botschaft mitbringt. Es erzählt auf der einen Seite die witzige Geschichte von Knuddelmonster Harry und wie er verzweifelt versucht, mit Tricks und Verkleidungen etwas Ruhe vor den anderen Tieren zu finden. Gleichzeitig zeigt es aber auch, dass jeder Mensch,jedes Lebewesen seinen eigenen Freiraum braucht und nicht immer nur die Bedürfnisse der anderen stillen möchte. So ist die Geschichte eine klare Botschaft an Eltern, Großeltern und Verwandte, Kinder nicht ständig mit Schmuseeinheiten zu überhäufen, sondern sie auch einmal nein sagen zu lassen. Schließlich hat man selbst auch Momente, in denen man nicht in Schmusestimmung ist.
Das möchte die Autorin auch Kindern mit auf den Weg geben. Sie will ihnen mit dieser witzig-knuddeligen Geschichte zeigen, dass sie sehr wohl das Recht haben, Nein zu sagen. Allerdings gelingt es ihr nicht vollends. Klar, Harry verkleidet sich als Busch, sucht eine andere Knuddel-Person, doch nichts davon gelingt ihm. Letztendlich ist es ein Stolperer, ein glücklicher Zufall und ein kleines Missgeschick, die ihm zwar helfen, seine Auszeit zu finden. Doch dies geschieht nicht, weil die anderen ihm diesen Freiraum zugestehen, sondern weil er eher durch Zufall einen Ort gefunden hat, den die übrigen Tiere nicht mögen. Hier ist die Auflösung der Thematik nicht ganz gelungen.
Was jedoch perfekt gelungen ist, sind die Illustrationen. Äußerst liebenswert gezeichnet, mit niedlichen Tieren, warmen, weichen Farben und ebensolchen Pinselstrichen, fangen die Bilder die kuschlig-schmusige Stimmung der Handlung ein. Kinder verlieren sich schnell in den Bildern und in der Erzählung, lachen über bestimmte Situationen und sind empört, wenn Harry wieder keine Ruhe bekommt.

"Achtung! Knuddelalarm" enthält eine tolle Botschaft, wenngleich sie nicht ganz perfekt herübergebracht wird. Trotzdem lädt das Buch zu gemeinsamen Gesprächen ein und zeigt Kindern, dass sie sehr wohl Nein sagen dürfen, wenn sie einmal nicht schmusen wollen. Die herzig-witzige Geschichte und die liebevollen Illustrationen passen wunderbar zusammen und ergeben ein unterhaltsames Gesamtbild.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2017
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783451713491
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: