Wieso? Weshalb? Warum?

Abschied, Tod und Trauer

von Patricia Mennen, Melanie Brockamp (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 15. August 2019

Abschied, Tod und Trauer

Es gibt ein Thema, über das zu sprechen allen Eltern schwerfällt. Nicht etwa, weil sie es nicht wollen, sondern weil es ein trauriges und schmerzhaftes Thema ist: der Abschied von einem geliebten Menschen. Dabei ist es ein wichtiges und alltägliches Thema, mit dem Kinder spätestens dann konfrontiert werden, wenn die eigenen Großeltern sterben. Doch wie kann man ihnen den Tod erklären? Wie beantwortet man altersgerecht ihre Fragen - auf die man ja vielleicht selbst oft keine Antwort hat? Auf vielfach geäußerten Kundenwunsch erschien in der Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ ein Band, der dieses Thema altersgerecht und sachlich aufgreift.

Abschied für immer

Kinder trauen anders als Erwachsene. Zunächst scheint sie der Verlust gar nicht zu berühren, doch dann brechen sie plötzlich in große Trauer aus. Doch ihre Trauer ist nicht einfach nur ein Weinkrampf, auch Wut, Frustration und Schuld können dazugehören. In dieser Zeit des Abschiednehmens ist es für Kinder unglaublich wichtig eine Bezugsperson aus ihrem näheren Umfeld um sich zu haben, die sie begleitet und unterstützt. Ebenso wichtig ist es, offen und ehrlich über das Thema Tod zu sprechen. Denn nur so ermöglichen wir es unseren Kindern, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Beginnen wir jedoch herumzustottern, Fragen auszuweichen oder sie gar zu unterbinden, bemerken das Kinder sehr schnell und ziehen sich zurück.
Natürlich stellen sie auch Fragen, auf die wir keine Antwort wissen. Auf die es keine Antwort gibt. Etwa wie es sich anfühlt, wenn man tot ist. Um auf genau solche und ähnliche Fragen trotzdem eingehen und sie beantworten zu können, dafür ist dieser Wissensband da. Er greift Abschied, Trauer und Tod in seiner gesamten Breite auf, vom Sterben, über die Beerdigung, Trauerzeit und zeigt darüber hinaus auch Jenseitsvorstellungen. Weltliche und religiöse Aspekte haben in diesem Buch Platz gefunden.

Wieso? Weshalb? Warum? Abschied, Tod und Trauer

Auf Augenhöhe der Kinder

Während viele Kinderbücher eine spezielle Geschichte erzählen, ist der vorliegende Band ein Sachbuch, das seit breit gefächert informiert. Trotzdem verzichtet er nicht auf eine Rahmenhandlung. Erzählt wird die Geschichte von Oma Ella, die nach langer Krankheit gestorben ist. Zurück bleiben ihr Mann, die Kinder und Enkelkinder. An diesem Gerüst, hängen sich nun die verschiedenen Themen auf. Autorin Patricia Mennen beginnt das Buch mit der wohl am häufigsten gestellten Frage nach dem warum? Warum gehört der Tod zum Leben dazu? Warum sterben Menschen? Einfühlsam, mit klaren Worten und vor allem feinfühlig beantwortet die Autorin diese Fragen auf Augenhöhe ihrer jungen Leserschaft. Sie beschreibt was passiert, wenn die Lebenskraft einen Menschen verlässt und wie unterschiedlich sich Trauer anfühlt. Genau erklärt sie, wie eine Beerdigung abläuft, was danach passiert und wie man sich an den Verstorbenen erinnern kann. Dabei geht sie auch auf unterschiedliche Formen von Bestattungen und andere Kulturkreise ein. Natürlich gehören auch Jenseitsvorstellungen mit dazu, denn was nach dem Tod passiert, kann keiner genau beantworten.

Wieso? Weshalb? Warum? Abschied, Tod und Trauer

Nicht unbeachtet soll auch die Illustration des Buchs bleiben. Melanie Brockamp legt ebenfalls viel Gefühl in ihre Bilder. Sie sind nicht düster oder bedrückend. Vereinzelt traurig, ja, denn sie zeichnet die Gefühle der Familienangehörigen sehr klar. Sie lässt sie aber nicht nur weinen, sondern auch ihr Lachen wiederfinden.
Besonders gut sind in diesem Band die Klappen gelungen. Nicht qualitativ, in diesem Punkt präsentieren sie sich in gewohnter Qualität, sondern thematisch. Die Klappen geben uns Einblicke in Dinge, die wir sonst nicht sehen. Etwa in Särge mit oder ohne Verstorbenen und sogar unter die Erde. Ob Kinder diese Szenen auch wirklich sehen wollen, entscheiden sie selbst und wird auch so im Buch formuliert: „Entscheide selbst, ob du die Tote anschauen möchtest.“(Kapitel „Was passiert nachdem jemand gestorben ist?“) Hier zeigt sich die Feinfühligkeit, mit der dieses Buch gestaltet wurde, deutlich.
So werden viele verschiedene Aspekte aufgegriffen und vor allem ausführlich beschrieben.  Das Buch bietet Kindern Antworten und Eltern Ansätze für gemeinsame und vor allem offene, ehrliche Gespräche. Denn nur so kann man die Trauer verarbeiten, findet Trost und kann sich mit einem guten Gefühl an den geliebten Menschen erinnern.

Wieso? Weshalb? Warum? Abschied, Tod und Trauer

„Abschied, Tod und Trauer“ ist der wohl emotional anspruchsvollste Titel der beliebten Kindersachbuchreihe „Wieso? Weshalb? Warum?“, aber auch ein gewünschter Titel. Tod und Abschied nehmen betreffen uns alle. Doch wie können wir mit unseren Kindern reden, auf sie eingehen, wenn wir doch selbst traurig und am Boden zerstört sind?  Einfühlsam und auf Augenhöhe von Kindern beantworten Patricia Mennen und Melanie Brockamp zahlreiche Kinderfragen zu diesem Thema und helfen uns Eltern, besser auf Kinderfragen einzugehen und tröstende Gespräche zu führen. Dieses Buch ist einzigartig, großartig und wirklich jeder Familie wärmstens zu empfehlen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: