Ellingham Academy

Die Botschaft an der Wand

von Maureen Johnson
Rezension von Emilia Engel | 08. März 2021

Die Botschaft an der Wand

Die Ellingham Academy steht erneut unter keinem guten Stern - wie damals als Alice entführt wurde und das Unglück seinen Lauf nahm. Heute steht die Zukunft der Schule auf dem Spiel. Zwei verstorbene Schüler - Hayes und Ellie - machen einfach keine gute Publicity. Der Tod von Stevies Mentorin Dr. Fenton macht es nicht besser. Wie kann sich die Schule aus dieser misslichen Lage heraus manövrieren?

Stevie Bell ist betrübt. Nichts kann sie aus ihrer schlechten Stimmung rausholen. Nicht nur, dass Stevie ein schlechtes Gewissen hat, weil sie sich die Schuld an Ellies Tod gibt. Auch David treibt in ihren Gedanken sein Unwesen. Warum er jemanden dafür bezahlt hat, dass er ihn zusammenschlägt und er sich danach aus dem Staub gemacht hat, ist ihr immer noch ein Rätsel. Dass sie den Sohn des verhassten Senators auf Wunsch des Senators im Auge behalten sollte, hat einen unüberwindlichen Keil in Stevies und Davids Beziehung getrieben.
Der unglückliche Tod ihrer Mentorin will Stevie ebenfalls nicht aus dem Kopf gehen. Drei Tote, die mit der Schule zu tun haben, sind in Stevies Augen mehr als ein Zufall. Dass es sich hierbei um Morde handelt, steht für sie außer Frage. Doch das Warum ist es, das sie aufklären muss, um endlich Ruhe finden zu können.
Nachdem Stevie den Entführungsfall von Alice bereits gelöst hat, kann sie sie sich nun voll der Aufklärung dieser Fälle widmen. Die Morde scheinen allesamt etwas mit der Vergangenheit zu tun zu haben, doch was?
Stevie muss sich bei der Lösung all dieser Rätsel beeilen, denn die Schule wird wegen eines Schneesturms evakuiert und es ist gut möglich, dass die Ellingham Academy danach ihre Tore für immer schließen muss.
Es wird kein leichter Fall, den Stevie da zu knacken hat. Dass dann schließlich auch noch David wieder auftaucht und Stevie in ein Gefühlschaos stürzt, macht die ganze Sache auch nicht besser. Kann Stevie Bell den Fall lösen? Was wird mit der Schule passieren? Und was wird aus dem gelösten Entführungsfall, von dem Stevie niemanden erzählt?

“Die Botschaft an der Wand” ist der dritte und letzte Teil der Jugendbuchreihe “Ellingham Academy”. Maureen Johnson hat damit eine großartige, packende Krimireihe geschaffen, die nicht nur die jugendlichen Leser begeistert.
Die Kombination aus Kriminalfälle der Vergangenheit, mysteriösen Todesfällen in der Gegenwart  und Jugendliche in einem abgeschiedenen und außergewöhnlichem Internat ist einfach gelungen. Mit cleveren Rätseln, der schrittweisen Enthüllung der Vergangenheit, den tödlichen Ereignissen an der Schule schafft es die Autorin erneut den Leser und die Leserin von der ersten Seite an zu überzeugen.
Wieder einmal wird die Leserschaft mit in die Vergangenheit genommen. Die letzten Geheimnisse um Alice werden enthüllt.
Auch die Gegenwart bietet im finalen Teil einiges an Spannung. Spätestens mit dem Schneesturm ist klar, dass es jetzt erst richtig zur Sache geht. Es wird gefährlich auf dem Berg und in der Ellingham Academy.
Die Charakteren des Buches sind interessant und abwechslungsreich. Stevie Bell, unsere Protagonistin, ist schlau und sozial eher zurückhaltend, doch auch sie ist nicht vor Gefühlen und Hormonen gefeit. Ebenso ihre Freunde Janell, Nathan und David sind alles andere als langweilig. Jeder von ihnen würde sich ebenfalls anbieten für eine eigene Story.
Insgesamt hat uns die dreibändige Reihe “Ellingham Academy” auf voller Länge überzeugt. Der Leser wird ausgezeichnet mit Cleverness und Spannung unterhalten. Die Kriminalfälle sind alles andere als vorhersehbar und man kann es richtig genießen langsam an die Lösung herangeführt zu werden. Bis zum Ende gibt es immer wieder Überraschungen auf die sich der Leser freuen kann.

"Die Botschaft an der Wand” ist ein würdiger Abschluss dieser Reihe. Es bleiben keine Wünsche offen. Die Geschichte ist weiterhin fesselnd, sie steigert sich sogar noch etwas. Geheimnisse werden offenbart, Rätsel gelöst und Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt. Wer die ersten beiden Bände gelesen hat, wird auch von diesem letzten Band nicht enttäuscht sein. Die “Ellingham Academy”-Reihe als Ganzes können wir wärmstens empfehlen!

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    The Hand on the Wall
  • Band:
    3
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2021
  • Umfang:
    416 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    13 Jahre
  • ISBN 13:
    9783743202344
  • Preis:
    19,57 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: