Broken Things

Antolin Quiz

Alles nur (k)ein Spiel
von Lauren Oliver
Rezension von Emilia Engel | 30. Mai 2021

Broken Things

Niemand konnte ahnen, wie sehr sich ihrer aller Leben verändern würde, als Summer in das Leben von Mia und Brynn trat. Wie Musketiere sind die drei beste Freundinnen, gehen durch dick und dünn, allen voran Summer, ihre Anführerin. Gemeinsam tauchen sie ein in eine geheime Welt, die nur ihnen gehört. Für immer würden sie zusammenbleiben und Freundinnen sein. Niemand hätte ahnen können, dass eine von ihnen bald tot sein würde…

Als Brynn und Mia etwa zwölf Jahre alt waren, kam Summer nach Twin Peaks.  Summer zog die beiden Mädchen mit ihrer charismatischen Art sofort in den Bann. Endlich hatte die Einsamkeit von Mia und Brynn ein Ende. Es war eine Freundschaft so eng wie die der Mädchen in Summers Lieblingsbuch "Der Weg nach Lovelorn". Schnell begeisterten sich auch die anderen beiden für dieses Buch und so spielten sie Lovelorn nach, bis es Wirklichkeit für die Mädchen wurde.
Als Summer ermordet aufgefunden wurde, wurden schnell Schuldige gefunden - Mia, Brynn und Owen, ein Freund der Mädchen. Die Schuld an Summers Mord konnte den Kindern allerdings nie nachgewiesen werden, dennoch wurden sie den Ruf als Monster nicht mehr los. Während die eine der Kleinstadt entfloh und Sicherheit in Therapiezentren fand, blieb die andere in der Stadt.
Jetzt - fünf Jahre später - leiden Brynn und Mia immer noch unter den Folgen des tragischen Mordes an ihrer Freundin Summer. Keine von beiden hatte es leicht. Jahre lang haben sie nicht mehr miteinander gesprochen, doch nun ist es Zeit das zu ändern. Denn Mia findet einen Hinweis, der vielleicht helfen könnte den Mordfall zu lösen. Schließlich müssen sich die beiden wieder zusammenraufen. Gemeinsam mit Mias Freundin Abby, Brynns Cousin Wade und ihrem alten Freund Owen, der von allem am meisten verdächtigt wurde, machen sie sich daran herauszufinden, was wirklich vor fünf Jahren geschehen ist. Den Freunden ist klar, dass sie ihr Leben nur weiterleben können, wenn sie Summer und ihren Tod loslassen können. Doch die Aufgabe ist gar nicht so leicht und sollten sie Recht haben, läuft da noch irgendwo ein Mörder herum...

 Broken Things

"Broken Things" ist ein außerordentlich spannender Thriller, der es versteht, seine Leser in den Bann zu ziehen.
Es gibt zwei Erzählstränge. Zum einen die Gegenwart, in der Mia und Brynn den Mord aufklären wollen, und zum anderen Rückblicke in die Vergangenheit, als die Mädchen ca. zwölf Jahre alt waren. Erzählt wird in abwechselnden Kapiteln aus Brynns oder Mias Sicht, was natürlich unterschiedliche Blickwinkel liefert.
Es geht um die Freundschaft mit dem Mädchen Summer Marks, das neu in die Stadt kommt. Summer ist eine ganz eigene Persönlichkeit, sie zieht Leute gut in ihren Bann und bringt so auch die Außenseiterinnen Brynn und Mia zusammen. Schon bald merkt der Leser und die Leserin, dass Summer nicht nur das freundliche, fröhliche Mädchen ist, sondern durchaus auch eine dunkle Seite hat.
Dass Summer diejenige ist, die ermordet wurde, ist dem Leser von der ersten Seite an bekannt. Alle glauben,es wären die Monster aus der Brickhouse Lane gewesen - Mia, Brynn und Owen, der ein Freund von Mia war und auch eine wesentliche Rolle in der Geschichte einnimmt. Es ist spannend zu lesen, wie schlimm es ist, wenn andere glauben man hat etwas Furchtbares getan, obwohl nie etwas bewiesen werden konnte, und das nicht nur für die Beschuldigten.
Den Mord an ihrer damaligen Freundin zu lösen, ist für die gegenwärtige Mia, Brynn und Owen der einzige Weg mit all dem abzuschließen. Doch dafür müssen sie erst wieder tief in die Vergangenheit eintauchen. Sie sind allesamt spannende Charakteren, jede für sich besonders und mit anderen Lasten auf den Schultern, von denen sie sich befreien müssen.
Faszinierend ist, dass die Autorin mit diesem Buch sogar zwei Welten geschaffen hat. Die Realität und die wundersame Welt Lovelorn aus Summers Lieblingsbuch, die etwas an Narnia erinnert. Am Kapitelanfang steht jeweils ein kurzer Absatz aus diesem Buch, so dass der Leser und die Leserin einen Einblick in das Buch bekommen, das die Mädchen so verehren.

Wer Lust hat etwas wirklich spannendes zu Lesen, sollte unbedingt zu diesem Jugendroman greifen. Von Anfang an wird man regelrecht in die Geschichte hineingezogen. Eine fesselnde und auch düstere Handlung wartet auf die Leserschaft. Mia und Brynn sind starke Persönlichkeiten, die einfach versuchen, irgendwie im Leben klar zu kommen. Die Leser und Leserinnen werden von diesem Buch begeistert sein.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2021
  • Umfang:
    400 Seiten
  • Typ:
    Taschenbuch
  • Altersempfehlung:
    14 Jahre
  • ISBN 13:
    9783423740678
  • Preis:
    14,67 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:

Könnte Ihnen auch gefallen: