Kategorie als RSS Feed abonnieren:

Der Krieg und das Mädchen

von Jürgen Seidel

Rezension von Janett Cernohuby


Der Krieg und das Mädchen
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Zum mittlerweile einhundertsten Mal jährt sich 2014 der Beginn des Ersten Weltkriegs. Er wird oft als Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts bezeichnet, fanden in ihm fast 100 Millionen Soldaten einen grausamen Tod. Der Erste Weltkrieg veränderte sowohl die Menschen als auch Europas Staaten. Damit diese Katastrophe nicht in Vergessenheit gerät, gibt es speziell zu diesem Jahrestag zahlreiche Projekte und Veranstaltungen. Auch auf dem Buchmarkt, speziell im Bereich der Jugendliteratur, ist entsprechendes Material zu finden. So erschien im cbj Verlag der Roman "Der Krieg und das Mädchen" von Jürgen Seidel.

    Weiterlesen

    Dornenherz

    von Jutta Wilke

    Rezension von Janett Cernohuby


    Dornenherz
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Rosen sind schöne Blumen, deren Anblick so mancher verfällt. Doch diese schöne Blume hat auch ihre Tücken. Denn damit man sie nicht einfach abbricht und sie somit dem Verwelken anheimfällt, schützt sie sich mit Dornen. Eine schöne Blume, doch nur unter Schmerzen zugänglich. Dieses Bild kann man auch auf jemanden übertragen, der ein Herz aus Dornen besitzt. Die Protagonistin aus Jutta Wilkes neuem Roman, der den Titel "Dornenherz" trägt, ist eine Person, die sich von der Welt abgrenzen will.

    Weiterlesen

    Zwischen uns die Zeit

    von Tamara Ireland Stone

    Rezension von Janett Cernohuby


    Zwischen uns die Zeit
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Damit ein Liebesroman beim Leser auch wirklich Gänsehautgefühle auslöst, braucht es eine alles entscheidende Zutat. Welche das ist, hängt immer davon ab, welche Richtung der Autor oder die Autorin einschlagen möchte. Eine solche kann zum Beispiel "Zeitreise" sein. So auch im Jugendroman "Zwischen uns die Zeit" aus dem Hause cbj.

    Weiterlesen

    Ich bin die, die niemand sieht

    von Julie Berry

    Rezension von Janett Cernohuby


    Ich bin die, die niemand sieht
  • Bewertung:
  • Typ: Taschenbuch
  • Bestellen:

    Unsichtbar sein heißt nicht, dass der Körper einen transparenten Zustand annimmt. Unsichtbar kann man sich auf ganz verschiedene Arten machen. Etwa durch ein ruhiges, introvertiertes Wesen, dazu noch unscheinbare Kleidung und Frisur. Schon wirkt man auf andere nicht mehr interessant und wird übersehen - quasi unsichtbar. Dennoch ist die Person da, bekommt sehr wohl alles um sich herum mit, hört, versteht, begreift und zieht Schlüsse. Ähnlich verhält es sich auch mit der Protagonistin aus Julie Berrys Roman "Ich bin die, die niemand sieht.

    Weiterlesen

    Guardians of Secret Powers

    Das Siegel des Teufels

    von Peter Freund

    Rezension von Janett Cernohuby


    Das Siegel des Teufels
  • Bewertung:
  • Typ: Hardcover
  • Bestellen:

    Nicht immer braucht es fremde Welten oder alternative Universen, um eine spannende Fantasygeschichte zu erzählen. Unsere Welt, unsere Heimat, kann ebenfalls als Schauplatz für diese dienen. Freilich ist die Idee nicht neu und wurde schon in anderen Werken umgesetzt. Dennoch versteht es Peter Freund mit diesem Konzept eine neue Geschichte zu erzählen. Schauplatz ist die deutsche Bundeshauptstadt Berlin. Heldin ist ein fünfzehnjähriges Mädchen. "Das Siegel des Teufels" ist der erste Band zu einer neuen Reihe. Wir waren neugierig und haben uns das Werk genauer angesehen.

    Weiterlesen