Robby aus der Räuberhöhle

Wer rettet das Paradies?

von Barbara Landbeck, Katja Danowski (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 31. Januar 2017

Wer rettet das Paradies?

Sein erstes Abenteuer erinnert ein bisschen an Bullerbü und Pipi Langstrumpf. Ein kleiner Protagonist, der nicht in einer klassischen Familie lebt, sondern frei und ohne Verpflichtungen seine Räuberhöhle in einem versteckten Wäldchen aufgeschlagen hat. Nun ist "Robby aus der Räuberhöhle" zurück und muss diese gegen den Bürgermeister verteidigen. Davon erzählt Barbara Landbecks zweites Buch "Wer rettet das Paradies?", das natürlich auch wieder als Hörbuch erschienen ist.

Bald sind Ferien und Robby freut sich schon auf den Besuch seiner Freundin Thea. Doch die Freude über das Wiedersehen währt nicht lange. Denn Robby erfährt, dass Bürgermeister Poeppler ein Bauprojekt plant. Ein schickes Bürogebäude soll in Jottwede entstehen - genau auf dem Gelände des kleinen Wäldchens, in dem Robby seine Räuberhöhle aufgeschlagen hat. Den beiden Freunden ist, klar, dass sie das nicht einfach so hinnehmen können, sondern um das Paradies kämpfen müssen. Doch wie? Und vor allem, haben sie überhaupt eine Chance gegen den Bürgermeister? Da fällt Robby ein altes Buch ein, dass er unlängst im Park gefunden hat und das soll vieles verändern…

Auch in der zweiten Geschichte von Robby und seiner Freundin Thea geht es wieder abenteuerlich zu. Hier begegnen die Hörer alten Büchern und großen Genies. Man trifft auf Gespenster und Stolperfallen. Und vor allem steht man einer aussichtslosen Lage gegenüber. Denn das kleine Wäldchen, in dem Robby bisher so glücklich und frei gelebt hat, ist in Gefahr. Doch können zwei Kinder überhaupt etwas dagegen unternehmen? Na klar, denn sonst wäre das kein Kinderabenteuer, wie sie sich gehören. Wie sie in anderer Form uns in der Kindheit zum Träumen eingeladen haben. Auch Barbara Landbeck gelingt das in ihrem zweiten Band der Reihe. Mit viel Liebenswürdigkeit erzählt sie von Robby und seinem neuen Abenteuer. Erneut begegnet der Hörer den liebenswerten Kindern und den tollen Nachbarn, die Robbys Geheimnis kennen. Der Hörer taucht einmal mehr in die atmosphärische und liebevolle Geschichte ein, die die Fantasie anregt und Kinder davon träumen lässt, selbst in einem versteckten Haus in irgendeinem Wäldchen zu leben. Mit Baumhaus, einem kleinen Bach und tierischen Freunden.
Wenngleich es sich um einen zweiten Band handelt, kann man ihn unabhängig vom ersten Abenteuer hören. Man benötigt kein Vorwissen, um in die Ereignisse hineinzufinden. Gerade die Hintergrundgeschichte von Robby, der alleine mitten in einer Stadt lebt, wird zu Beginn noch einmal kurz überrissen. Trotzdem kann man dieses Abenteuer viel mehr genießen, wenn man auch den ersten Band kennt.
Wie bereits mehrfach erwähnt, gibt es neben der Buchform auch ein Hörbuch. Dieses ist wieder von Katja Danowski gelesen worden. Wieder einmal überzeugt ihre Art zu Lesen. Sie bringt Spaß, Freude und natürlich auch Dramatik ein und zieht damit den Zuhörer schnell in den Bann. So wird das Abenteuer in zweierlei Art zu einem Hörgenuss.

"Wer rettet das Paradies?" ist die tolle Fortsetzung von "Robby aus der Räuberhöhle". Doch dieses Mal gilt es nicht eine Freundin zu finden, sondern das Zuhause gegen ein Bauprojekt zu verteidigen. Ob es gelingt, erzählt Katja Danowski wunderbar in der Hörbuchfassung. Wer vom ersten Band begeistert war, darf an diesem zweiten auf keinen Fall vorbeigehen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: