• Home
  • Hörbücher
  • Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht

Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht

von Oliver Scherz, Martin Baltscheit (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 29. Oktober 2016

Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht

Das Geheimnisvolle, das Verborgene, das Vergessene übt auf uns einen besonderen Reiz aus. Es regt unsere Fantasie an, beflügelt unsere Gedanken und lässt uns die wildesten Spekulationen über das Warum anstellen. In Oliver Scherz' neuem Kinderbuch "Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht" beschert diese Neugier drei Kindern ein großartiges Abenteuer. Ein Abenteuer, das es auch als Hörbuch gibt.

Heimlich klettern die Geschwister Kaja, Jonathan und Mo über den alten, rostigen Zaun, der den alten Vergnügungspark umgibt. Warum und wie lange dieser schon geschlossen ist, weiß niemand. Genau das weckt die Neugier der drei Kinder. Sie finden sich an einem verwunschen, geheimnisvollen Ort wieder. Die verlassenen Schießbuden, das überwucherte Karussell und die leeren Boote, die still über das Wasser gleiten wirken geisterhaft und verursachen bei den drei Geschwistern eine richtige Gänsehaut. Doch dann erwacht der Park zum Leben. Cowboys, Indianer, Dinosaurier und Piraten tauchen auf und führen die drei immer tiefer in den Vergnügungspark. Und über allem liegt ein geheimnisvoller Name: Schabalu. Wer ist dieser Schabalu, zu dem die einen unbedingt wollen und vor dem der Sheriff so eindringlich warnt?

In seiner Hörbuchfassung überzeugt das das neue Kinderbuch von Oliver Scherz auf ganzer Linie. Die geheimnisvolle, etwas unheimliche Stimmung ist von Anfang an zu hören, was natürlich vor allem an Martin Baltscheit und seiner fantastischen Art zu lesen liegt. In seiner Stimme schwingt etwas Geheimnisvolles und Unheimliches mit und man spürt, dass in dem verlassenen Park viele Geheimnisse lauern. Die Hintergrundgeräusche tragen zudem das ihre bei, um der Handlung noch mehr Atmosphäre zu verleihen. Und natürlich Schabalu, eine Gestalt die als großartig aber auch als bedrohlich beschrieben wird.
Die Geschichte ist unglaublich fesselnd und vor allem spannend erzählt. Fast meint man, mit den Kindern gemeinsam durch den Park zu gehen, vorbei an umgefallenen und von Unkraut überwucherten Dinosaurierfiguren, verlassenen Schießbuden und stillgelegten Karussells. Grandios spielt Autor Oliver Scherz mit Worten. Man hat das Gefühl, selbst durch den Park zu wandeln und ein Teil des Abenteuers zu sein.
Genau wie die Geschichte überzeugen auch die Charaktere. Zunächst haben wir die drei Geschwister, deren Neugier sie dazu bringt, Verbotsschilder zu ignorieren und geschlossene Zäune zu überwinden. Sie wollen wissen, welche Geheimnisse der verlassene Park hütet, wie es dort aussieht und welche Abenteuer sie dort finden. Große freilich, und schon bald begegnen sie einem Sheriff - ganz aus Holz gefertigt - der für die Handlung noch eine ganz wesentliche Rolle haben wird. Zunächst jedoch tritt er als Spielverderber, Griesgram und Miesepeter auf. Für ihn gibt es nur die Pflicht und überwacht, dass jeder Parkbewohner seine ihm zugewiesenen Aufgaben erfüllt. Die Kinder sind ihm ein Dorn im Auge und ihm wäre es am liebsten, sie gingen wieder ganz schnell nach Hause. Doch die drei wollen zum großen Schabalu, über den sie schon viel gehört haben. Bis zum letzten Drittel der Geschichte behält sich der Autor vor, das Wesen von Schabalu, die Person, im Dunkeln zu behalten. Es gibt Andeutungen und Hinweise, doch wer und vor allem wie Schabalu wirklich ist, offenbart sich erst zum Ende hin. Dabei ist eines schnell klar: er ist das komplette Gegenstück zum Sheriff. Schabalu verdreht allen die Köpfe. Bei ihm stehen Spaß und Vergnügen an erster Stelle - und entwickeln sich schon bald zur Sucht. Immer wilder, immer verrückter muss es sein.
So ergänzen sich Schabalu und Sheriff, können nicht ohne den anderen existieren. Das ist auch die Botschaft, die Oliver Scherz unterschwellig in seinem Buch verpackt. Spaß und Pflichtbewusstsein gehören zusammen, doch beide müssen in einer gesunden, ausgewogenen Portion vorhanden sein. Nur eines davon führt entweder zu Leichtsinnigkeit oder Verbitterung.

"Wenn der geheime Park erwacht, nehmt euch vor Schabalu in Acht" ist ein großartiges Hörbuch mit einer atmosphärischen, leicht unheimlichen Geschichte. Sie erzählt vom Reiz des Verbotenen, von der Neugier auf das, was hinter dem Zaun liegt, von Genusssucht und Dienstbeflissenheit aber vor allem von einem grandiosen Abenteuer dreier Geschwister, das den Hörer von der ersten Minute in seinen Bann zieht.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
Affiliate Links

Könnte Ihnen auch gefallen: