Mein klingender Adventskalender

von diverse
Rezension von Janett Cernohuby | 07. Dezember 2014

Mein klingender Adventskalender

Weihnachten ist die Zeit, in der in Familien viel gesungen und vorgelesen wird. Kurze Gedichte und Reime werden aufgesagt. Daher sind in dieser Zeit auch Hörbücher und CDs beliebter, als sonst im Jahr. Besonders Produktionen die sowohl Lieder als auch Gedichte und Geschichten beinhalten, sind in der Adventszeit gern gesehen. Im Jumbo Verlag ist mit dem Titel "Mein klingender Adventskalender" eine solche CD erschienen.

Diese bietet jungen Hörern ab drei Jahren insgesamt vierundzwanzig stimmungsvolle, lustige und besinnliche Lieder, Geschichten und Gedichte. Als Adventskalenderhörbuch aufgemacht, kann man jeden Tag einen anderen Track hören und genießen. Natürlich beginnt die CD passend mit dem Lied "Vierundzwanzig Türen". In den folgenden dreiundzwanzig Tagen bis zum Weihnachtsfest kann man sich von drei Spatzen im Haselstrauch erzählen lassen. Von dem zugefrorenen Teich, der Schlittschuhganz Elfie und dem Nussknacker, der uns mit seinem grimmigen Gesicht köstliche Momente bereitet. Von dem kleinen Tannenbaum aus dem Wald, der einen großen Traum hat. Auch von der lustigen Zusammenarbeit von Weihnachtsmann und Osterhase wird erzählt, oder von der Nachtigall mit dem Namen Maria. Dazwischen gibt es viele bekannte und weniger bekannte Weihnachtslieder. "Maria durch ein Dornwald ging", "Macht hoch die Tür" oder "In meinem kleinen Apfel" sind nur einige von ihnen.

Eigentlich ist diese CD fast schon zu schade, um nur täglich einzelne Tracks zu hören. Die hier enthaltenen Stücke sind nicht sehr unterschiedlich. Es sind alte, traditionelle unter ihnen, ebenso neue und moderne. Dadurch wird die CD zeitlos, erinnert Eltern an ihre eigene Kindheit und lässt Kinder an dieser ein wenig teilhaben. Namhafte Dichter, große Komponisten wie Christian Morgenstern, Wolfgang Amadeus Mozart oder A. H. Hoffmann von Fallersleben sind auch heute noch nicht verstaubt, sondern nicht weniger modern als zeitgenössische Künstler. Ihre Stücke verfügen jedoch über eine andere Sprache und verströmen auch eine andere Stimmung. Klassische Themen sind tiefsinniger, während jüngere Autoren wie beispielsweise Ulrich Maske mehr Witz in ihre Erzählungen legen.
In Kombination ergeben sie eine abwechslungsreiche, bunte Mischung, die durch die ebenfalls traditionellen Lieder gut miteinander verbunden sind.
Vorgetragen und interpretiert werden die Texte von Julia Nachtmann, Rolf Nagelk, Marion Elskis und Reiner Strecker. Stimmungsvoll und klangvoll tragen sie die einzelnen Stücke abwechselnd vor. Für den musikalischen Teil findet man neben Robert Metcalf und Matthias Meyer-Göllner auch beliebte Kinderchöre.
Alles das ist unter dem treffend gewählten Titel "Mein klingender Adventskalender" vereint. Jeder Tag hält für Kinder etwas anderes, doch stets besonderes bereit. Mit dieser Produktion kann man das tägliche Öffnen des Adventskalenders zu etwas besonderem machen. Man kann das Stück Schokolade aus dem einen während des Hörens des anderen auf der Zunge zergehen lassen.

Kurz gefasst ist "Mein klingender Adventskalender" eine sehr schöne Produktion aus dem Hause Jumbo. Hier findet man Lieder und Texte, Klassiker, sowie moderne Komponisten und Dichter. Herausgekommen ist ein Adventskalender-Hörbuch, das fast zu schade ist um täglich nur einen Track zu hören. Wenn sich Familien daher entscheiden, die CD am Stück und immer wieder zu hören, kann man das durchaus verstehen und nachvollziehen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2014
  • Umfang:
    1 CD
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783833733499
  • Spieldauer:
    36:41 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
    Keine Bewertung
  • Erotik:
    Keine Bewertung

Könnte Ihnen auch gefallen: