Du spinnst wohl!


Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte in 24 Kapiteln
von Kai Pannen
Rezension von Janett Cernohuby | 27. September 2016

Du spinnst wohl!

Weihnachtszeit, das sind mit Lichterketten geschmückte Wohnungen und Fenster, Weihnachtsmärkte, deren Duft nach Glühwein uns anzieht, Geschäfte, die "Last Christmas" dudeln und der Geruch von frisch gebackenen Plätzchen, der aus der Küche strömt. Was definitiv nicht zu Weihnachten passt, sind eklige Spinnen und in ihren Netzen gefangene Fliegen - oder etwa doch? Kai Pannen erzählt mit seinem Kinderbuch "Du spinnst wohl!" eine etwas andere Adventsgeschichte.

Ausgerechnet heute, am ersten Dezember, muss die Fliege Bisy der fetten Spinne Karl-Heinz ins Netz gehen. Der freut sich natürlich darüber, gibt Bisy doch einen vorzüglichen Weihnachtsbraten ab. Bis dahin sind noch 24 Tage, an denen Bisy sicher verpackt abhängen soll, während es sich Karl-Heinz auf seinem Sofa bequem macht, Bücher liest, döst und über das Leben nachdenkt. Zumindest ist das sein Plan, den er jedoch ohne die quirlige Fliege gemacht hat. Denn die fängt bald schon damit an, sein Leben ordentlich durchzuschütteln. Erst hat Bisy Hunger, dann juckt es ihn ganz fürchterlich und schließlich ist ihm langweilig. Karl-Heinz versucht mit Geschichten die Zeit zu verkürzen, doch so leicht gibt Bisy keine Ruhe. Weihnachtsdeko für das Spinnennetz muss her, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt steht an und selbst Nikolaus und Familienbesuche wirbeln Karl-Heinz' einst so stilles, langweiliges Leben ordentlich durcheinander.

"Du spinnst wohl!" ist eine herrlich amüsante, witzige und unterhaltsame Adventsgeschichte. Passenderweise ist sie in 24 Kapitel - für jeden Tag eines - aufgeteilt. Doch man muss gestehen, eigentlich will man das gar nicht. Denn schon nach kürzester Zeit hat man den knurrigen Langweiler Karl-Heinz und die quirlige Nervensäge Bisy so lieb gewonnen, dass man die Geschichte nicht einfach zur Seite legen kann. Das Pärchen ist so ungleich, dass eine Freundschaft unausweichlich ist. Ja, selbst zwischen einer Fliege und einer Spinne, wovon einer auf dem Speiseplan eines anderen steht. Doch genau das macht den Reiz und den Charme des Hörbuchs aus. Bisy findet sich keineswegs damit ab, gefressen zu werden. Er hat genau 24 Tage Zeit, um die Spinne von ihren Plänen abzubringen. Dafür geht er Karl-Heinz ordentlich auf die Nerven, weckt ihn früh am Morgen, quengelt, nörgelt, nervt und redet. Karl-Heinz muss einen starken Willen haben, anders lässt es sich nicht erklären, warum er Bisy so geduldig erträgt. Die beiden wirken wie ein altes Ehepaar, das sich über Kleinigkeiten streitet, das Wort des anderen auf die Goldwaage legt und immer miteinander im Clinch liegt. Doch genau diese Mischung, diese Darstellung der Charaktere macht die Geschichte so unglaublich witzig, unterhaltsam und liebenswert. Wenngleich sie unterhalten will, findet man hier und da klare Botschaften. Es geht um Träume und Ängste, um Toleranz und Mitgefühl, um Hilfsbereitschaft (und sei sie anfangs nur aus purem Eigennutz) und letztendlich Freundschaft. Bisy schaut hinter die Fassade und sieht, dass Karl-Heinz, obwohl sein Fressfeind, kein schlechter Kerl ist. Dieser übernimmt so manchen Wesenszug von Bisy und kann sich letztendlich nicht mehr damit abfinden, einfach still auf der Couch zu liegen und in den Tag zu träumen. So lernt der eine vom anderen und heraus kommt eine ganz einzigartige Freundschaft.
Die Hörbuchproduktion des Headroom Verlags überzeugt durch großartige Sprecher. Felix von Manteuffel lässt Karl-Heinz so richtig schön knurrig klingen, während Jens Wawrczeck Fliege Bisy wunderbar lebhaft spricht. Mechthild Großmann führt als Erzählerin durch die Handlung und liest, was zwischen den bissigen, sarkastischen und amüsanten Dialogen liegt. Hintergrundgeräusche und Musik untermalen die Handlung und runden den großartigen Hörgenuss perfekt ab.

"Du spinnst wohl!" ist ein etwas anderes Adventshörbuch, voller Witz, Humor, Unterhaltung und vor allem Charme. Seine liebenswerte, manchmal bissige Geschichte begeistert nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern. In ihr geht es um das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher Wesen, über Gemeinsamkeiten, Gegensätze die anziehen und um eine ungewöhnliche Freundschaft entgegen der Norm. Es ist ein großartiges Hörbuch, das vielleicht nicht mit den typischen vorweihnachtlichen Elementen überzeugt, aber trotzdem absolut hörenswert ist.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2016
  • Umfang:
    2 Audio-CDs
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    6 Jahre
  • ISBN 13:
    9783942175692
  • Spieldauer:
    136 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound: