Wieso? Weshalb? Warum? Junior

Was wächst da?

von Constanza Droop, Niklas Heinecke, Vincent Richter (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 19. Februar 2019

Was wächst da?

Im Frühjahr verwöhnt uns die Sonne mit den ersten warmen Strahlen des Jahres und weckt die Lust auf das Hinausgehen in die Natur. Überall brechen die Knospen an den Bäumen auf und die ersten Blumen strecken ihre Blüten der Sonne entgegen. „Was wächst da?“, fragen nicht nur Kinder, es ist auch der Titel eines Hörspiels der „Wieso? Weshalb? Warum? junior“-Reihe für die Allerkleinsten.

Blumen, Obst und Gemüse - alles wächst

Wenn Kinder draußen in der Natur herumtoben, dann spielen sie nicht nur, sondern freuen sich über Blumen, betrachten mit Staunen Marienkäfer oder naschen von den Früchten im Garten. Mit diesem Hörbuch können sie diese Wunder der Natur auf eine andere Art entdecken. Sprecher Niklas Heinecke und Kind Vincent Richter laden die kleinen Zuhörer zu einer spannenden Reise durch die Natur ein. In Dialogen sprechen sie dabei über Blumen, Bäume und andere Pflanzen, von denen wir jeden Tag umgeben sind. Die beiden erzählen, was Pflanzen zum Wachsen und Leben brauchen, welche davon Obst und Gemüse tragen. Am Beispiel der Sonnenblume erfahren wir, wie diese sich im Laufe eines Kalenderjahres entwickelt. Auch das Gartenjahr wird als Thema aufgegriffen.
Dort, wo wir Pflanzen finden, können wir auch zahlreiche Insekten sehen. Nicht alle davon mögen wir, doch die fleißigen Bienen, die von Blüte zu Blüte fliegen, Nektar sammeln und Pollen verteilen, sind ein gern gesehener Gast.

Wieso? Weshalb? Warum? junior Was wächst da?

Mischung aus Sachtexten, Liedern und Reimen

Um diese Dialoge nicht zu monoton werden zu lassen, werden die Sachteile immer wieder von Liedern und Reimen unterbrochen. Die kleinen Zuhörer lernen ein lustiges Fingerspiel über den Flug der Pusteblumenstängel. Sie werden eingeladen, die bekannten Kinderlieder „Summ, summ, summ“ und „Es war eine Mutter“ mitzusingen, können auch neue Lieder über Bäume, Jani und den Apfelbaum hören oder beim Tomatentwist mittanzen. Im beiliegenden Booklet sind einige Lieder und Reime abgedruckt.
Das Hörbuch ist also eine bunte Mischung aus erstem Sachwissen, verpackt als Hörgeschichte, Liedern und Reimen. Dennoch vermag es nicht zur Gänze zu überzeugen. Zweifellos ist das Thema spannend und Kinder entdecken mit Staunen, wie sie Pflanzen, Bäume, Obst und Gemüse draußen in der Natur entwickeln. Doch als Hörbuch aufbereitet, kommt das Thema nicht richtig bei den jungen Hörern an. Es fehlt an einem roten Faden, der durch das Hörbuch führt. Dabei haben Sprecher und Musiker ihre Arbeit sehr gut gemacht. Die Kapitel- sowie Tracksetzung ist sinnvoll gesetzt, so dass man jederzeit unterbrechen und wieder einsteigen kann. Aber letztendlich ist das Thema vermutlich etwas, das insbesondere jüngere Kinder zwischen zwei und vier Jahren lieber in einem Buch mit Bildern zum Anschauen entdecken. Denn hier zuzuhören erfordert viel Geduld und Konzentration, die noch nicht alle in gleichem Maß mitbringen. Daher wird dieses Hörbuch wohl nicht jeden überzeugen, wenngleich seine technische Umsetzung - Dialoge, Hintergrundgeräusche, Mitmach-Aktionen und Musik - gelungen ist.

Wieso? Weshalb? Warum? junior Was wächst da?

Mit „Was wächst da?“ bringt die „Wieso? Weshalb? Warum? junior“-Reihe ein neues Hörbuch heraus. Es greift wieder ein spannendes Thema aus der Natur aus. Doch trotz der tollen Mischung aus lockeren Dialogen, Liedern und Reimen kann es nicht ganz überzeugen und an manchen Stellen fehlen für Kinder einfach die Bilder zum Anschauen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: