Wieso? Weshalb? Warum? Junior

Unterwegs mit Bus und Bahn

Antolin Quiz
von Andrea Erne, Niklas Heinecke, Julia Bareither (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 28. Juni 2017

Unterwegs mit Bus und Bahn

Eine Fahrt mit Bus oder Bahn ist für alle Kinder ein großes Abenteuer. Manche Kinder wachsen in Großstädten auf und sind täglich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Andere dagegen leben auf dem Land, wo nur selten auf diese zurückgegriffen wird. Mit dem Hörbuch "Unterwegs mit Bus und Bahn" sollen ihnen die öffentlichen Verkehrsmittel näher vorgestellt werden und wie man sich in ihnen verhält.

Ein Ausflug in den Zoo

Opa und Oma machen mit ihren Enkelkindern einen Ausflug in den Zoo. Dafür fahren sie mit dem Bus und der U-Bahn. Mit etwas Verspätung kommt der Bus zur Haltestelle, wo die vier zusteigen. Doch zunächst muss Opa noch einen Fahrschein für alle kaufen. Nun kann es losgehen. Zwischendurch müssen sie allerdings in die U-Bahn umsteigen, da der Bus nicht direkt bis zum Zoo fährt. Dabei erfährt Enkel Moritz eine Menge über Fahrscheine, das Umsteigen, die U-Bahn und wie man sich in diesen Verkehrsmitteln richtig verhält. Dazwischen wird gereimt und gesungen und die Fahrt in den Zoo geht ganz schnell vorbei.

Ein Sachhörbuch für die Kleinsten

Diese Geschichte wird in Form eines Rollenspiels erzählt. Ein Erwachsener, gesprochen von Niklas Heinecke, und ein Kind, gesprochen von Julia Bareither, spielen die Szenen in Bus und U-Bahn nach. Dabei ist das Kind einmal die Busfahrerin, die Fahrscheine verkauft und an den entsprechenden Haltestellen anhält, und einmal ist es der Kontrolleur, der die Fahrscheine der Gäste überprüft. Innerhalb dieses Rollenspiels wird den jungen Zuhörern zwischen zwei und vier Jahren viel Wissenswertes über die Verkehrsmittel beschrieben. Sie erfahren, wer einen Fahrschein braucht, wofür die Knöpfe an Stangen und Türen sind, wo die U-Bahn fährt und vieles mehr. Um die Fülle an Informationen aufzulockern und die jungen Hörer nicht zu überfordern, gibt es zwischen den Kapiteln viele musikalische Unterbrechungen. Das sind sowohl instrumentale Stücke, als auch gesungene Lieder. Darunter das beliebte Kinderlied "Die Räder vom Bus". Auch Reime gibt es zwischendurch immer mal wieder, die kleine Eselsbrücken zum richtigen Verhalten bauen.
Die Umsetzung des Hörbuchs erfolgte nach den Ansprüchen jüngsten Zuhörer. So gibt es nur zwei Personen, die in einem Rollenspiel das Thema aufarbeiten. Diese klare Struktur hilft dem roten Faden zu folgen und die Geschichte zu verstehen.
Thematisch geht das Hörbuch nicht zu sehr in die Tiefe und überfordert sein Publikum auch nicht. So hält man hier einerseits ein Sachhörbuch in der Hand, das Wissen vermittelt, dies aber auf der anderen Seite sehr spielerisch tut. Für Eltern gibt es im beiliegenden Booklet zudem noch wertvolle Tipps und Hinweise, wie sie mit ihren Kindern dieses Hörspiel nutzen und sie durch die Kapitel begleiten.

Für viele Kinder ist ein Ausflug mit dem Bus oder der Bahn etwas Aufregendes, andere erleben es tagtäglich. Dennoch begeistert sie das Thema gleichermaßen und sie haben zahlreiche Fragen, angefangen beim Fahrscheinkauf bis hin zum Umsteigen. Auf diesem Hörbuch werden alle diese Fragen aufgegriffen und beantwortet. Begleitet von Musik und Liedern, macht das Hören Spaß und vermittelt ganz nebenbei erstes Sachwissen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: