Ratz & Mimi

Sofa in Seenot

von Franziska Gehm, Martin Baltscheit (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 12. Dezember 2019

Sofa in Seenot

Ruhig, gemütlich und ohne viel Stress schaut es wieder mal bei uns vorbei, Faultier Ratz. Wir erinnern uns: Ratz lebt mit seiner Mitbewohnerin Motte Mimi im Dschungel und hat dort ein altes, magisches Artefakt gefunden, das Tempofon. Damit kann Ratz die Zeit anhalten und hat so im ersten Abenteuer seine Freunde aus einer brenzligen Lage befreit. Mittlerweile ist wieder Ruhe im Dschungel eingekehrt und die Freunde gehen ihren Hobbys nach.

Ein Bootsrennen im Dschungel

Ratz‘ liebste Beschäftigung ist natürlich das Schlafen. Genau das würde er jetzt gerne machen, doch seine Untermieterin Mimi hat gerade anderes im Sinn. Sie schwingt viel lieber den Putzlappen und hört dazu Musik. Da wird im Radio verkündet, dass demnächst ein Bootsrennen im Dschungel stattfindet, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Natürlich sind fast alle sofort begeistert und wollen mitmachen. Alle, bis auf Ratz. Doch Motte Mimi motiviert ihn schließlich doch noch und so stehen die Freunde bald mit ihren selbstgebauten Flößen am Ufer des Flusses und machen sich bereit. Doch kaum sind sie auf dem Wasser, erleben sie eine böse Überraschung und Ratz wird wieder zum Held der Stunde…

Ratz & Mimi: Sofa in Seenot

Aufregend-gemütliches zweites Abenteuer

Wenn jemand gelernt hat, die Zeit im wahrsten Sinn des Wortes zu entschleunigen, dann Faultier Ratz. Im ersten Abenteuer hat er eine uralte Tröte mit magischen Kräften gefunden. Diese Kräften vermögen, dass Ratz die Zeit für einen längeren Augenblick anhalten kann. Nur kurz, aber dennoch lang genug, dass er nun zum zweiten Mal seinen Freunden aus einer misslichen Lage helfen kann.
Nachdem wir Ratz, Guapo, Gunter, Klimbim und Mimi bereits im ersten Band kennengelernt haben, kann dieser zweite gleich voll durchstarten. Das tut er auch und schon bald finden wir uns mittendrin in einem neuen rasanten Abenteuer in Faultier-Geschwindigkeit. Für die jungen Hörerinnen und Hörer gibt es wieder viele witzige Momente, die sie zum Lachen bringen. Auch die Unterhaltung kommt nicht zur kurz. Gekonnt baut Franziska Gehm ihren Spannungsbogen auf. Dabei gibt es mehr als nur eine brenzlige Situation, in der es für die Freunde ziemlich knapp wird.
Gelesen wird auch dieses zweite Hörbuch wieder von Martin Baltscheit. Er schlüpft erneut in die Rollen der Charaktere und verleiht ihnen mit unterschiedlicher Stimme Leben. Sie klingen quirlig, schläfrig, lebendig und auch ein bisschen überheblich - ganz genau so, wie wir sie bereits im ersten Abenteuer kennenlernen durften. Damit sind Kinder gleich drinnen in der Geschichte und lassen sich sofort auf das neue Abenteuer ein.

Mit aufblasbarem Sofa und einem spannenden Bootsrennen im Dschungel geht es hinein in ein neues Ratz & Mimi-Abenteuer. Dieses steht dem ersten in nichts nach. Es ist sogar noch unterhaltsamer, da die Autorin uns die Charaktere nicht mehr vorstellen muss, sondern sofort mit der eigentlichen Geschichte beginnen kann. Erneut großartig gelesen von Martin Baltscheit, begeistert es Kinder mit Witz, einer spannenden Geschichte und faultierstarker Gelassenheit.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: