Robby aus der Räuberhöhle

Abenteuer am Badesee

von Barbara Landbeck, Katja Danowski (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 28. Februar 2018

Abenteuer am Badesee

Da ist er wieder, der kleine Junge mit dem großen Räuberhut, der großartigen Oma und dem ganz besonderen Zuhause: Robby aus der Räuberhöhle. Mit dabei ist natürlich seine Freundin Thea und zusammen erleben sie ein neues, tolles Abenteuer, in dem es um Sommerspaß, Tierliebe und natürlich wieder Ganovenjagd geht. Von all dem erzählt Barbara Landbeck in ihrem dritten Band "Abenteuer am Badesee".

Fledermäuse, Geldfälscher und neue Freunde

Pünktlich zu den Sommerferien kommt Thea ihren Freund Robby in Jottwede besuchen.
Zusammen wollen sie baden, den Sommer genießen und die kleine Fledermaus pflegen, die Robby aus seinem Fischernetz gerettet hat. Doch was fressen Fledermäuse eigentlich? Die beiden wissen es nicht genau und wollen sich im Buchladen ein Buch über Fledermäuse besorgen. Dort erfahren sie auch, dass sich seit einiger Zeit ein Geldfälscher in Jottwede herumtreibt und falsche 20-Euro-Scheine verteilt.
Doch zunächst kümmern sich die beiden erst einmal um ihre kleine Fledermaus. Als sie am Badesee den geheimnisvollen Max kennenlernen, der seit kurzem im alten Bootshaus lebt, kann der ihnen noch viel mehr über diese Tiere erzählen. Bei ihrem Ausflug zum See entdecken Robby und Thea auch eine alte Villa, vor der Müllsäcke mit seltsam bedrucktem Papier stehen. Könnte das der Unterschlupf des Geldfälschers sein?

Sommerzeit - Abenteuerzeit

Robby aus der Räuberhöhle Natürlich stehen die zwei Themen Natur und Verbrecherjagd auch im dritten Band wieder ganz im Mittelpunkt. Nach wie vor lebt Robby in dem kleinen verborgenen Wäldchen in der Stadt, das von einer hohen Mauer umgeben ist. Hier genießt er mit seiner Oma Hilde eine glückliche und sorgenfreie Kindheit. Oma Hilde bringt Robby alles bei, was ein Räuberjunge wissen muss. Ab und zu bekommt er Besuch von seiner Freundin Thea und dann erleben die beiden so richtige Räuber-Abenteuer. Dabei sind sie aber eher die Helden, die den Ganoven auf die Spur kommen und sie der Polizei übergeben.
Doch neben diesem Kriminalfall geht es im dritten Buch ganz viel um Tierschutz und Fledermäuse. Robby versorgt ein verletztes Tier und muss sich nun über deren Lebensweise und Fressgewohnheiten informieren. Dabei hilft ihm nicht nur ein Buch aus der Buchhandlung, sondern auch ein neuer Freund, den er am Badesee im alten Bootshaus kennenlernt. Max kennt sich ziemlich gut mit Tieren und Fledermäusen aus. Das hat natürlich auch einen Grund, der im Laufe der Handlung aufgedeckt wird.
Neben den neuen Gesichtern tauchen auch alte Bekannte auf. Allen voran natürlich der Holzkopf, der in dieser Geschichte von seinem Cousin "Blödmann" Unterstützung bekommt. Gemeinsam sind die beiden noch arroganter und fieser und nehmen die Kinder am Strand ordentlich aus. Doch die Strafe lässt nicht lange auf sich warten.
So entfaltet sich hier nicht nur ein neues, sondern auch spannendes und unterhaltsames Abenteuer der sympathischen beiden Kinder. Gelesen wird dieses wieder von Katja Danowski, deren Stimme man auch schon bei den beiden Vorgängerbänden hören konnte. Großartig erweckt sie diese Sommer-Abenteuergeschichte zum Leben, lässt die Hörer in die Geschichte eintauchen und vermittelt ein kleines Stück Sommerfeeling. Ein toller Hörgenuss.

Wer wissen will, welches Abenteuer Robby und Thea in diesem Sommer erleben, der greift am besten gleich zum neuen Hörbuch "Abenteuer am Badesee" und taucht ein in eine Geschichte über Freundschaft, Fledermäuse und miese Ganoven. Wunderbar atmosphärisch beschrieben und sehr stimmungsvoll gelesen ist dieses neue Robby-Abenteuer ein Muss für jeden Fan.

Robby aus der Räuberhöhle

Details

Könnte Ihnen auch gefallen: