Lieselotte

Lieselotte die Postkuh


...und andere Geschichten
von Alexander Steffensmeier, Fee Krämer, Uve Teschner (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 22. Juni 2020

Lieselotte die Postkuh

Seit vielen Jahren begeistert Kuh Lieselotte mit ihren Abenteuern Kinder. Nun hat sie mit Fernsehproduzenten Bekanntschaft geschlossen und ihre eigene TV-Serie bekommen. Lieselotte hat nicht lange nachgedacht und zugesagt. Damit Kinder die Abenteuer ihrer vierbeinigen Bauernhof-Heldin immer wieder erleben können, ist zeitgleich auch eine Hörspielreihe gestartet. In der ersten Folge wird Lieselotte gleich zur Postkuh.

Von Briefen, Pakten und kaputten Hosen

Dabei hatte Lieselotte zunächst gar nicht vor, Postkuh zu werden. Eigentlich hatte sie viel eher Spaß daran, andere zu erschrecken. Der Postbote war ein besonders leichtes Opfer. Jeden Morgen, wenn er der Bäuerin die Post bringen wollte, legte sich Lieselotte auf die Lauer und erschreckte ihn ganz fürchterlich mit einem lauten „Muh“. Tja, und das war dann der Anfang von ihrer Karriere bei der Post. Dort hat sie eine Menge erlebt: Sie hat Pakete verloren und wiedergefunden. Sie hat reihenweise Einmachgläser leergefuttert, um der Bäuerin den verlorenen Paketinhalt zu ersetzen. Sie hat wegen einem Schluckauf fast alle Briefe verloren und war sogar daran schuld, dass der Postbote eine zerrissene Hose hat.
Es geht also recht turbulent zu, wenn Lieselotte mit dem Postboten unterwegs ist.

Lieselotte die Postkuh und andere Geschichten

Witziges und unterhaltsames Hörbuch

Die neue Lieselotte-Hörspielreihe kann man fast schon als Muss für alle Fans bezeichnen. Dabei ist es ganz egal, ob man die Fernsehserie verfolgt oder nicht. Denn Lieselotte sorgt immer für Unterhaltung und bringt Kinder nicht selten zum Lachen. Auf dieser ersten Folge „Lieselotte die Postkuh“ schöpft sie aus den Vollen. In insgesamt vier Geschichten zeigt sich Lieselotte von ihrer Schokoladenseite. Mit ihrer charmanten und ganz besonderen Art erlebt sie einzigartige Bauernhofabenteuer. Diese spielen sich in dem kleinen Dorf ab und sind wunderbar unterhaltsam. Kinder schließen, sofern sie Lieselotte nicht schon kennen, die Kuh rasch ins Herz. Sie haben viel Spaß an den Geschichten, die voller Leichtigkeit und Humor sind. Da wo Lieselotte ist, geht es immer sehr turbulent zu. Auf der Wiese stehen und Gras kauen, das ist nichts für diese abenteuerlustige Kuh. Wie gut, dass sie im Dorf viele Freunde hat, unter anderem den Postboten. Denn ihn täglich bei seiner Arbeit zu begleiten, ist nicht nur für die Kuh ein großer Spaß.
Die Hörbuchreihe präsentiert sich als Hörspielproduktion. Uve Teschner übernimmt die Rolle des Erzählers und führt uns durch die vier Abenteuer. Daneben hören wir aber auch andere Stimmen, die in der TV-Serie zu hören sind. Zusätzliche Hintergrundgeräusche und musikalische Untermalung runden das ganze ab. So bekommen wir lebendig erzählte und inszenierte Abenteuer präsentiert, in die sich das junge Hörpublikum leicht hineinversetzen kann. Von Lieselotte können und wollen sie nicht genug bekommen. Wie gut, dass dies hier die erste Folge von bisher erschienen sieben ist.

Lieselotte die Postkuh und andere Geschichten

Das Hörspiel „Lieselotte die Postkuh“ nimmt uns mit auf den Bauernhof dieser außergewöhnlichen Kuh und lässt uns witzige und unterhaltsame Abenteuer erleben. Die Hörspielreihe begleitet die neue TV-Serie und lässt auch vertraute Stimmen selbiger hören. Insgesamt vier lustige Geschichten sind hier zu finden, die Kindern und Lieselotte-Fans absolut gefallen werden.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: