Evie und die Macht der Tiere

von Matt Haig, Rufus Beck (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 10. September 2021

Evie und die Macht der Tiere

Wir Menschen sind zweifellos die gefährlichsten Lebewesen dieses Planeten, denn keine andere Art hat so viele andere Tiere getötet oder (nahezu) ausgerottet, wie wir. Wir reden uns ein, Macht über sie zu haben. Doch haben wir das wirklich? Bedeutet Macht immer der Stärkere zu sein oder liegt wahre Macht woanders?

Evies großes Geheimnis

Jeder von uns hat ein besonderes Talent, doch Evie muss das ihre geheim halten. Das Mädchen kann die Gedanken von Tieren verstehen und ihnen in auf die gleiche Weise antworten. Doch diese Gabe ist gefährlich, wie ihr Vater immer wieder betont, weswegen Evie ihr Geheimnis nie verraten darf. Lange Zeit gelingt ihr das, doch als ein kleiner Junge im Zoo in ein Löwengehege steigt, ist Evie nicht nur die einzige, die ihn retten kann, sie verrät damit der Öffentlichkeit auch ihr Geheimnis. Ein Widersacher, der ebenfalls die außergewöhnliche Gabe besitzt, wird auf sie aufmerksam. Doch anders als Evie hat er nichts Gutes im Sinn. Plötzlich droht dem Mädchen große Gefahr, aber nicht nur ihr, sondern ihrer ganzen Familie. Nur mit tierischer Unterstützung kann sie ein drohendes Unheil abwenden.

Evie und die Macht der Tiere

Dicht und atmosphärisch erzählt

Lebendig und mit einer feinen Portion Humor erzählt Matt Haig hier eine außergewöhnliche Geschichte. Es geht um ein Mädchen, das sich dank telepathischer Fähigkeiten mit Tieren unterhalten kann. Unterstützung erfährt sie durch ihre Großmutter, die anfangs zwar auch betont, dass eine solche Gabe geheim gehalten werden muss, aber dann ihre Enkeltochter doch unterweist.
Ein solches Setting bietet Platz für viele Themen und wichtige Botschaften. Neben der Unterhaltung geht es um Tier- und Artenschutz sowie den respektvollen Umgang mit Tieren. Der Autor thematisiert generationsübergreifendes Lernen und zeigt, dass gute Taten belohnt werden, genauso wie schlechte Taten irgendwann auf den Übeltäter zurückfallen. Die Geschichte macht Mut so zu sein, wie man sein möchte, zu seinen Talenten zu stehen und diese nicht zu verstecken. Sie zeigt, dass man zwar weglaufen kann, aber trotzdem irgendwann von seiner Vergangenheit eingeholt wird. Alle diese großen und tiefgründigen Botschaften verpackte Matt Haig in einer atmosphärischen Geschichte. Diese ist flüssig und locker erzählt und verzichtet auch nicht auf humorvolle Passagen. Sehr schnell wird man von der Handlung in den Bann gezogen. Einmal angefangen, kann man das Hörbuch nur schwer unterbrechen. Zu sehr möchte man wissen, warum Evie ihr Talent im Verborgenen halten soll und welches Geheimnis ihre Großmutter hütet. Matt Haig nimmt sich den nötigen Raum, um sowohl die Charaktere ausführlich vorzustellen, als auch die Spannung aufzubauen. Langatmige Stellen gibt es nicht, denn die Handlung ist dicht und fesselnd erzählt. Dazwischen sind manche kuriosen Fakten über Tiere eingestreut und man sollte sich nicht wundern, wenn Kinder nach dem Hören das eine oder andere außergewöhnliche über Tiere zu berichten wissen.
Die ungekürzte Hörbuchfassung wir von Stimmkünstler Rufus Beck gelesen. Meisterhaft fängt er die Aufmerksamkeit seiner Hörer*innen ein und lässt sie ins Geschehen eintauchen.

Evie und die Macht der Tiere

„Evie und die Macht der Tiere“ ist eine außergewöhnliche Geschichte, ein grandioses Hörbuch, das mit viel Tiefgang und wichtigen Botschaften zwischen den Zeilen aufwartet. Es geht um außergewöhnliche Talente, um Umwelt- und Artenschutz aber auch um den Mut für das einzutreten, was einem wichtig ist. Mal ruhig, mal spannend und mal bedrohlich gelesen, begeistert das Abenteuer auf der ganzen Linie.

Details

  • Originaltitel:
    Evie and the Animals
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2021
  • Umfang:
    1 mp3-CD
  • Typ:
    CD
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783742420695
  • Spieldauer:
    4 Stunden 17 Minuten

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: