Der fabelhafte Regenschirm

Die verrückte Stadt

von Sarah Storm, Sigrid Burkholder (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 10. September 2016

Die verrückte Stadt

Ein Regenschirm ist etwas, das man bei Regenwetter aufspannt, um sich selbst vor dem Nasswerden zu schützen. Früher verwendeten vornehme Damen Schirme, um bei schönem Wetter ihre Haut vor den Sonnenstrahlen zu bewahren. Doch einen Regenschirm zu verwenden, um damit auf Reisen zu gehen, hat bisher nur Mary Poppins gemacht. Bisher, denn nun startete Sarah Storm eine neue Kinderbuchreihe, von der uns die erste Folge als Hörbuch vorliegt: "Der fabelhafte Regenschirm: Die verrückte Stadt".

Die Geschwister Ella und Paul verbringen die Ferien bei ihrem Opa. Der hat ein seltsames Hobby, er sammelt nämlich Regenschirme in allen Farben und Formen. Beim Spielen entdecken die beiden einen alten und staubigen Schirm. Ihr Großvater kann sich nicht daran erinnern, wann und woher er ihn bekommen hat. Neugierig spannen Ella und Paul den Schirm auf - und können kaum glauben, was passiert. Plötzlich werden sie von einem Sturm erfasst und in eine andere Stadt gebracht. Eine Stadt, in der die Menschen Schweine und Kühe an der Leine spazieren führen, während Hunde und Katzen im Stall eingesperrt werden. Doch das ist noch lange nicht das einzig Verrückte, das ihnen begegnet. Was ist hier nur passiert und noch wichtiger, können Ella und Paul helfen, alles wieder in Ordnung zu bringen?

"Die verrückte Stadt" ist ein unterhaltsamer und gelungener Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe. Zugegeben, es ist eine Reihe, die ein wenig an ein Baumhaus erinnert, das ein Geschwisterpärchen auf magische Weise an fremde Orte bringt, wo sie Rätsel zu lösen haben. Doch abgesehen davon ist diese neue Reihe vielversprechend und der Auftaktband spannend. Zunächst lernen wir die beiden Geschwister Ella und Paul kennen, die zugleich auch die Hauptfiguren der Geschichte werden. Wir erfahren, dass sie die Ferien bei ihrem Großvater verbringen, der ein außergewöhnliches Hobby hat. Nach diesem ersten Kennenlernen geht das Abenteuer auch gleich los. Eine Windböe erfasst die Kinder und bringt sie schnurstracks an einen anderen Ort. Den beiden bleibt gar nicht lange Zeit darüber nachzudenken, was da gerade passiert ist, denn schon stecken sie mittendrin in einem kuriosen Abenteuer. Für die jungen Hörer bedeutet das nicht nur Spannung, sondern auch so manche witzige Stelle - beispielsweise wenn man statt einer Leihgebühr sogar etwas bekommt, wenn man anstatt Fleisch Erdbeeren im Kartoffelauflauf hat oder wenn man beim Fahrradfahren rückwärts treten muss. Ebenso wie sie über diese Eigenheiten lachen, grübeln sie, was hier wohl passiert ist und wie die beiden Kinder das wieder in Ordnung bringen können. Dabei sind sie zum Glück nicht alleine. Ihr treuer Hund und Gefährte Cirrus ist mit von der Partie und in der verrückten Stadt lernen sie obendrein ein Kind kennen, das bereit ist, ihnen beim Lösen des Rätsels zu helfen.
Die Geschichte ist fesselnd erzählt. Nach und nach bauen sich die Handlung und vor allem der Spannungsbogen auf, der bis zum Ende aufrecht bleibt. Denn nachdem die Geschwister wieder bei ihrem Großvater sind, lernen sie zwei Nachbarskinder kennen und der Hörer ahnt, dass die vier womöglich zukünftig gemeinsam auf Reisen gehen werden.
Das Hörbuch wird gelesen von Sigrid Burkholder. Sehr stimmungsvoll und mit den passenden Akzenten zum richtigen Zeitpunkt liest sie das erste Abenteuer von Ella und Paul. Sie nimmt die jungen Hörer mit unter den Regenschirm und trägt sie ebenfalls davon.

"Der fabelhafte Regenschirm: Die verrückte Stadt" ist der unterhaltsame Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe. In ihr gehen zwei Geschwister mit Hilfe eines Zauberschirms auf Reisen an fremde Orte, um dort Rätsel zu lösen. Ihr erstes Ziel ist eine Stadt, in der nichts mehr richtig scheint und in der sich die Leute seltsam benehmen. Die Umsetzung als Hörbuch ist toll gelungen und nimmt junge Hörer ab sieben Jahren mit auf eine spannende und abenteuerliche Reise.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: