Der fabelhafte Regenschirm

Das große Ritterturnier

von Sarah Storm, Sigrid Burkholder (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 03. November 2017

Das große Ritterturnier

Regenwetter ist für die Freunde Ella, Ben und Paul das beste Wetter! Denn dann spannen sie ihren magischen Regenschirm auf, der sie zu tollen Abenteuern quer durch die Zeit reisen lässt. Das nächste wartet schon auf sie und trägt den Titel "Das große Ritterturnier".

Auf zu den Rittern

Kaum haben Ella, Ben und Paul den unscheinbaren schwarzen Regenschirm aufgespannt, trägt er die Kinder schon fort und zurück ins Mittelalter. Dort treffen sie zunächst eine geheimnisvolle Reiterin. Diese stellt sich als Juliet vor, die auf dem Weg zu einem großen Ritterturnier ist. Die drei Freunde folgen ihr und staunen über das mittelalterliche Treiben, das sie hier sehen. Doch bald schon braucht Juliet die Hilfe der drei. Denn als Frau darf sie auf keinen Fall bei einem Turnier antreten. Da haben Ben, Ella und Paul eine tolle Idee…

Unterhaltsamer fünfter Band

Die Reisen der Freunde gehen weiter und führen sie in ihrem fünften Abenteuer zurück in die Zeit der Burgen, Ritter und edlen Damen. Unterhaltsam und flüssig entwickelt sich die Geschichte, die junge Hörer sehr schnell wieder in ihren Bann zieht. Wie auch schon in den Abenteuern zuvor, müssen die drei mutigen und sympathischen Charaktere wieder jemandem helfen, der in Not geraten ist. Wobei Not in diesem Falle relativ ist. Denn eigentlich leidet Juliet unter den Regeln ihrer Zeit. Sie würde selbst zu gern an einem Ritterturnier teilnehmen, das aber Mädchen und Frauen untersagt ist. Ja, im Mittelalter war ihr Platz woanders, was in dieser Geschichte mit durchklingt. Allerdings sollte man sich nicht zu viele historische Fakten oder Hintergrund erwarten. Das Hörbuch will in erster Linie seine Fans unterhalten und sie mit einer mitreißenden Geschichte begeistern. Das tut es auch, wobei es die historischen Hintergründe etwas zu sehr romantisiert. Dabei ist es weniger der Umstand der Verkleidung Juliets, der fraglich erscheint, sondern ihre Teilnahme am Turnier und ihr Sieg über einen erfahrenen Ritter. Ein Mädchen, dass offenbar noch keine Rüstung getragen hat, keine eigene hat, sondern sich eine "ausborgt", das später erstmals eine Lanze in der Hand hat und dann auch noch gegen einen erfahrenen Ritter gewinnt? Nehmen wir es einfach so hin und sehen es als einen Teil einer Geschichte an. Eine Geschichte, die ihre jungen Hörer zu unterhalten und zu begeistern versteht.
Die Handlung ist einfach gestrickt und geradlinig aufgebaut. Es gibt einen Handlungsstrang, der in angemessenem Tempo voranschreitet. Man wird mit keinen überraschenden Wendungen oder zusätzlichen Schauplätzen konfrontiert, erlebt keine bösen Überraschungen oder Rettungen in letzter Sekunde. Es ist einfach eine Geschichte die unterhält und ihre Fans begeistert.

Kommt mit unter den fabelhaften Regenschirm und reist mit ihm zurück in der Zeit an aufregende Orte. In Manier des magischen Baumhauses erleben drei Freunde ein spannendes Abenteuer bei den Rittern, nehmen an einem Ritterturnier teil und helfen einer jungen Frau zum Erfolg. Ein Hörgenuss für alle Fans der Reihe.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: