Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger

von Charlotte Inden, Jochen Bendel (Sprecher/-in)
Rezension von Janett Cernohuby | 03. April 2020

Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger

Der Kinderalltag bietet für die Kleinsten oft die größten Abenteuer: Geburtstag, Ostern, Radausflüge, Kindergarten, Herbstfreuden, Plätzchenbacken - rund ums Kalenderjahr gibt es für sie viel zu erleben und zu entdecken. In „Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger“ erzählt Charlotte Inden von diesen kleinen Alltagsabenteuern.

Bei Oskar und Tiger Theo ist immer was los

Oskar ist ein aufgeweckter kleiner Junge, der gerade seinen dritten Geburtstag gefeiert hat. Er lädt uns ein, ihn ein Jahr lang zu begleiten und mit ihm viele großartige Abenteuer zu erleben. Immer an seiner Seite ist Plüschtiger Theo. Zusammen gehen sie in den Kindergarten, auf den Spielplatz und spielen Räuber. Auch bei Oskars erstem Besuch im Puppentheater darf Theo nicht fehlen. Und Oskar erlebt noch viel mehr: in den Sommerferien fährt er zu Oma und Opa, er besucht die Bibliothek, macht mit Mama einen Fahrradausflug, geht in den Zoo. Im Herbst beobachtet er, wie die Blätter vom Baum fallen und wie es immer früher dunkel wird. Besonders aufregend wird es in der Weihnachtszeit und auch Silvester ist ein ganz besonderes Erlebnis für Oskar. Und dann steht auch schon sein 4. Geburtstag bevor.

Kinderalltag im Wandel der Jahreszeiten

Charlotte Inden erzählt in „Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger“ zahlreiche kleine und unaufgeregte Alltagsabenteuer. Gerade die machen das Hörbuch so spannend für Kinder dieses Alters. Es sind die Dinge, die auch sie erleben. Sie erkennen sich in den Geschichten wieder und können sich auch mit Oskar schnell identifizieren. Seine Erlebniswelt, seine Gedanken sind mit den ihrigen sehr ähnlich. Darüber hinaus bieten die Geschichten auch die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu verarbeiten oder noch einmal zu durchleben.
Die Autorin beschränkt sich in ihren Episoden aber nicht nur auf die schönen Erlebnisse, sondern bringt auch ungeliebte Dinge zur Sprache: Haare waschen oder Streit im Kindergarten. All diese geschilderten Erlebnisse reihen sich im Wandel der Jahresuhr aneinander.
Die einzelnen Geschichten sind kurz und überfordern die jungen Zuhörer/-innen nicht. Sie sind kaum länger als drei Minuten und damit ideal für die Altersgruppe, der es noch an der notwendigen Konzentration fehlt, um dieses Hörbuch in einem Rutsch zu hören. Das macht aber nichts, da durch die praktische Tracksetzung jederzeit gestoppt und zu einem späteren Zeitpunkt weitergehört werden kann.
Gelesen werden die Alltagsabenteuer von Jochen Bendel. Gekonnt taucht er in Oskars Welt ein, gibt dem Jungen eine Stimme und lässt damit die Geschichten lebendig werden. Fröhlich, unbeschwert und mit kindlicher Leichtigkeit liest er vor, so dass die Hörerschaft sofort eintaucht und sich von den kleinen und großen Alltagsabenteuern davontragen lässt.

Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger

„Bei mir zu Hause wohnt ein Tiger“ ist eine wundervolle Sammlung kleiner Alltagsgeschichte eines dreijährigen Jungen. Im Wandel eines Kalenderjahres lässt er uns an seinem Leben und an seinen Erlebnissen teilhaben. Kinder können sich gut in Oskar hineinversetzen und erkennen viel von ihrem eigenen Alltag in seinen Abenteuern wieder. Ein ganz wunderbares und vor allem unaufgeregtes Hörbuch für kleine Leute ab drei Jahren.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: