Mein erster Comic

Batman gegen den Joker

von Bill Matheny, Christopher Jones (Illustration)
Rezension von Stefan Cernohuby | 11. März 2019

Batman gegen den Joker

Will man Kinder an Comics heranführen, gerade an solche von Superhelden aus bekannten Universen, ist es nicht immer einfach, den richtigen und alterstechnisch passenden Einstieg zu finden. Bei Panini Kids ist nun in der Reihe „Mein erster Comic“ ein Batman-Comic erschienen. Genauer gesagt „Batman gegen den Joker“. Ob man damit neue Generationen an Comicfans begeistern kann?

Ohne langes Vorgeplänkel taucht man in die erste Handlung ein. Bruce Wayne wird in seiner Villa bestohlen und jagt als sein Alter Ego Batman die Diebe, nur um dabei in eine Falle zu tappen, die sein Erzfeind Joker für ihn vorbereitet hat. Erst nach der Auflösung der ersten Geschichte werden kurz Butler Alfred Pennyworth, die verstorbenen Wayne-Eltern und die Ermittlerin Ellen Yin vorgestellt. Dieses Vorwissen ist für die zweite Geschichte relevant, in der sich der Joker für geistig gesund erklären lassen will – und er hat dabei einen seltsamen Grund.
In der dritten Geschichte wird das Batmobil gestohlen und Batman macht sich auf die Jagd nach seinem eigenen Fahrzeug. Eine rasante Verfolgungsjagd durch ganz Gotham beginnt. Und dann stellt sich heraus, dass der Dieb gar nicht derjenige war, an den Batman gedacht hat.

Obwohl es auch im vorliegenden Band körperliche Auseinandersetzungen zwischen Helden und Schurken gibt und auch der eine oder andere Unbeteiligte ein bisschen etwas abbekommt, wurde die oft tödliche Gewalt, die in den gewöhnlich recht düsteren Batman-Comics vorkommt, aus dem Werk entfernt. Hier geht es darum, die jungen Leser mit den wichtigen Charakteren vertraut zu machen. Batman, Joker, Butler Alfred und einige andere bereiten das Fundament des Verständnisses vor. Die Charaktere sind weitgehend alterslos gezeichnet, könnten genauso gut 20 wie 40 sein. Die Vergangenheit wird nur zum Verständnis eingebunden und drängt sich auch nicht stets in den Vordergrund. Das macht „Batman gegen den Joker“ zu einem gelungenen Einstiegsband für junge Leser. Und genau das soll er sein.

Bill Matheny und Illustrator Christopher Jones sind für den Comic-Erstleser-Band „Batman gegen den Joker“ verantwortlich, der im eigenen Label Panini Kids erschienen ist. Dieser Band vermittelt die ersten wichtigen Informationen über Batman und seinen Erzfeind Joker, sowie das nähere familiäre Umfeld, ohne jedoch blutig, traurig oder gruslig zu werden. Dementsprechend hat das Werk seinen Zweck voll und ganz erfüllt.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gewalt:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: