Die schönsten Wintermärchen

von Coppenrath (Hrsg.)
Rezension von Janett Cernohuby | 26. September 2016

Die schönsten Wintermärchen

Es gibt ganz bestimmte Reihen und Filme, die genauso untrennbar mit Weihnachten verbunden sind wie der Weihnachtsbaum. Dazu gehört neben Sissy auch der tschechische Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Alle Jahre wieder wird er von den öffentlich-rechtlichen Sendern des deutschen Fernsehens ausgestrahlt und hat längst schon Kultstatus erreicht. Der Coppenrath Verlag hat in diesem Jahr das Thema aufgegriffen und eine Edition rund um Aschenbrödel entworfen. Dazu gehört neben Schokolade, Deko- und Geschenkartikeln auch das stimmungsvolle Märchenbuch "Die schönsten Wintermärchen".

Zwölf Wintermärchen nehmen uns mit in die schönste Zeit des Jahres, wenn die Landschaft unter einer weißen Schneedecke schläft, das Feuer im Ofen knistert und die Familie gemütlich beisammensitzt. Es werden Geschichten und Märchen erzählt, die von Eisblumen handeln, die an Fenstern blühen. Von Wichtelmännern, die für den Schuster Nacht für Nacht Leisten leimen und Schuhe fertigen. Vom eigennützigen Riesen, der erst durch einen langen und bitterkalten Winter lernt, sich über das Lachen und Spielen von Kindern zu freuen. Und nicht zuletzt auch das Märchen von Aschenbrödel, der drei Haselnüsse edle Kleider und das Glück bringen.

"Die schönsten Wintermärchen" ist eine stimmungsvolle Sammlung wunderschöner Märchen, Erzählungen und auch einzelner Gedichte. Bis auf "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", welches für dieses Buch neu nacherzählt wurde, finden sich hier viele eher unbekannte Geschichten. Genau das unterscheidet das Buch zu vielen anderen, die oftmals Bekanntes und wenig Neues für Leser bereithalten. Die hier gesammelten Erzählungen sind zwar ebenfalls nicht neu, aber doch selten aufgegriffen. Man findet Texte der Brüder Grimm, von Hans Christian Andersen, Josef Guggenmos, Selma Lagerlöf, Oscar Wilde und anderen. Die Geschichten sind winterlich und zauberhaft. Beim Lesen taucht man ein in die Welt der Riesen, Zauberer und Magie. Man kann abschalten vom Alltagsstress und seine Gedanken in die Märchenwelt abdriften lassen. Diesen Eindruck weckt bereits der Einband des Buches, der ein Bild von Aschenbrödel umgeben von einer winterlichen Landschaft zeigt. Diese stimmungsvollen und vor allem winterlichen Bilder sind im Buch zu finden. Viele Geschichten wurden mit ihnen unterlegt. Zauberhafte Fotografien, in den klaren, manchmal klirrenden und immer winterlichen Tönen der Weihnachtszeit. In Verbindung mit den Erzählungen vermitteln sie eine ganz besondere Atmosphäre.
Das Highlight des Buches ist natürlich das Märchen von Aschenbrödel. Wer kennt es nicht? Wer sitzt nicht alle Jahre wieder erwartungsvoll vor dem Fernseher und lässt sich stets aufs Neue verzaubern, wenn das arme Aschenbrödel von seiner Stiefmutter und Stiefschwester gequält wird, ihre Haselnüsse in den Schnee wirft und die wunderschöne Kleider hervorbringen. Wenn es auf dem Ball mit dem schönen Prinzen tanzt, der es am Ende zu sich in den Palast holt, damit es dort seine Königin wird. Ja, das beflügelt die Fantasie und lädt zum Träumen ein - genau wie die vorliegende Märchensammlung.

"Die schönsten Wintermärchen" ist ein ganz besonderes Märchenbuch zur Weihnachtszeit. Nicht nur optisch überzeugt es durch sein wunderschönes, träumerisches und weihnachtliches Aussehen, auch die Märchen und Erzählungen selbst vermitteln diese Atmosphäre und lassen Lesen zu etwas ganz besonderem werden. Diese Kombination macht das Buch zu einem tollen Weihnachtsgeschenk - für sich selbst oder für andere.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    09/2016
  • Umfang:
    155 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    8 Jahre
  • ISBN 13:
    9783649671336
  • Preis:
    12,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: