Sooo viele Tiere!


Mein lustiger Such- & Ratespaß
von Heather Tekavec, Pippa Curnick
Rezension von Janett Cernohuby | 14. Mai 2019

Sooo viele Tiere!

Unsere Tierwelt ist bunt, vielfältig, unterschiedlich und hat trotzdem so viele Gemeinsamkeiten. Welche? Das zeigen uns Heather Tekavec und Pippa Curnick im lustigen Pappbilderbuch „Sooo viele Tiere“. Gleichzeitig nehmen sie uns mit auf eine Suche nach ungewöhnlichen Gemeinsamkeiten.

Lustiges Tierwörterbuch

Für gewöhnlich werden in einem Tierbuch ja immer Tiere der gleichen Art, aus dem gleichen Lebensraum oder der gleichen Familie zusammengefasst. Egal welchen Schwerpunkt das Buch dabei hat, man erkennt die Gemeinsamkeiten sofort.
Doch was haben Zebra und Hummel gemeinsam? Und bitte warum ist ein Walross neben einem Tiger abgebildet? Worin sollen sich Narwal und Warzenschwein ähneln? Was verbindet Schmetterling und Hummer miteinander?
Es mag so aussehen, als hätten die hier auf einer Doppelseite zusammengefassten Tiere nichts gemeinsam, aber dieser erste Eindruck täuscht!

Die Gemeinsamkeiten unterschiedlicher Tiere

Ganz egal wie unterschiedlich Tiere sind, sie haben auch immer etwas gemeinsam. In den oben angebrachten Beispielen sind es die Streifen bei Hummel und Zebra, die Schnurrhaare von Tiger und Walross, die Stoßzähne bei Narwal und Warzenschwein und die Fühler von Schmetterling und Hummer.
Man sieht, es gibt immer eine Gemeinsamkeit, wenn man ganz genau schaut und aufmerksam beobachtet. Genau dazu lädt das Bilderbuch ein. Aber nicht nur. In erster Linie stellt es ganz unterschiedliche Tiere unserer Welt vor, nennt sie beim Namen und zeigt, wie sie trotz unterschiedlicher Lebensarten und Lebensräume doch immer etwas gemeinsam haben. Auf jeder Doppelseite gibt es eine bunte Vierergruppe zu sehen und zu erraten, was sie wohl gemeinsam haben. Dieses Ratespiel regt die Fantasie an und Kinder werden sicherlich bald noch weitere Gemeinsamkeiten entdecken. Am Ende bietet das Buch obendrein noch weitere Ratespiele zum Entdecken an. Ebenso werden abschließend die tierischen Besonderheiten von Streifen, Schnurrhaaren, Flossen und vielem mehr erklärt.
Die Illustrationen sind wunderschön gelungen. Leuchtende Farben und realistische Darstellungen fangen den Blick des Betrachters ein. Wenngleich jedes Tier exemplarisch abgebildet ist, wurde es immer mit einem kleinen Detail aus seinem Lebensraum gezeichnet. Damit wird aus einem gewöhnlichen Bildwörterbuch ein lebendiges. Die Tiere wirken nicht mehr wie Abbildungen, sondern strahlen Lebendigkeit aus. Dazwischen tanzen kurze Sätze und Tiernamen über die Seiten, schmiegen sich um die dazugehörigen Tiere und bewegen sich mit ihnen durch das Buch. Das rundet den Bilderbuchspaß ab.

„Sooo viele Tiere!“ ist ein lustiges Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren, das zu einer ganz besonderen Safari einlädt. Die Autorinnen Heather Tekavec und Pippa Curnick zeigen die Vielfalt unserer Tierwelt einmal anders, laden Kinder dazu ein ihren Blickwinkel zu verändern und Gemeinsamkeiten bei Tieren zu finden, die nicht den gleichen Lebensraum teilen. Diese Idee macht das Buch einzigartig und zu einem besonderen Bilderbuchspaß.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: