Mein liebstes Fühlbuch

von Regina Hufen (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 19. Februar 2017

Mein liebstes Fühlbuch

Spielen, erleben, begreifen - daraus besteht die Welt der Kleinsten. In der Bilderbuchwelt wird dies durch Fühlbücher aufgegriffen, die bei Eltern sehr beliebt sind.   Es gibt zahlreiche von ihnen und zu den unterschiedlichsten Themen. Im Coppenrath Verlag findet sich der vielversprechende Titel "Mein liebstes Fühlbuch".

Kleinkinder lernen ihre Welt durch das Tasten und Befühlen von Gegenständen kennen. Dies ist ein wichtiger Entwicklungsprozess, der durch Fühlbücher noch unterstützt wird. Vor allem dann, wenn sie ganz verschiedene Materialien einsetzen und so dem Kind immer wieder neue Reize bieten. Das ist bei diesem Buch auf jeden Fall geboten. Flauschig weiche Stoffe wie das Fell eines Kaninchens, raue und kratzige Elemente wie der Sand auf dem Kipplaster oder glatte, kühle wie bei einem Wasserball gibt es hier zu betasten. Dazu noch ein kurzer, gereimter Zweizeiler, der die Kleinsten zum Befühlen einlädt. Mehr braucht es nicht, damit dieses Buch gefällt und begeistert.

Dabei setzte man vor allem auf plakative Elemente. Die pro Seite abgebildeten Motive sind zwar wenige, dafür aber groß und mit klaren Formen. So wird die Wahrnehmung, die Auffassungsfähigkeit des Kindes nicht überfordert. Schließlich handelt es sich hier um ein Pappbilderbuch für Kinder ab zwölf Monaten. Ihr Blick wird auf das Wesentliche gelenkt und nicht durch nebensächliche Details abgelenkt. Die Kleinsten können also fühlen, begreifen und auch gleich benennen, was sie da spüren. Die dargestellten Elemente greifen Themen des Kinderalltags auf. Tiere, Spielsachen, Autos - alles was sie tagtäglich umgibt, was sie begeistert und womit sie sich beschäftigen. Besonders originell ist natürlich die abgebildete Tasche, bei der man nicht nur den Stoff befühlen kann, sondern die man auch immer wieder öffnen und schließen kann. Ein beliebtes Spiel bei den Kleinsten.
Doch nicht nur die visuelle und haptische Wahrnehmung wird in dem Buch angeregt. Auch für das Ohr gibt es kurze, zweizeilige Verse, die natürlich zu den jeweiligen Motiven passen. So können die Kleinsten das Buch mit allen Sinnen wahrnehmen.
Damit sie dies recht lange tun können, wurde es sehr hochwertig gestaltet. Nicht nur durch stabile, beschichtete Seiten aus Karton und abgerundete Ecken, sondern auch durch seine Bindung. Diese erfolgte nicht durch klassisches Kleben, sondern durch eine Ringbindung. So lassen sich die Seiten leicht umblättern und werden nicht beschädigt. Obendrein wölbt sich das Buch durch die Fühlelemente auch nicht, da die Ringbindung entsprechenden Spielraum ermöglicht.

"Mein liebstes Fühlbuch" trägt diesen Titel zu Recht. Kindgerechten Motive, altersgerechten Illustrationen und unterschiedlichen Fühlelementen sprechen die Kleinsten an und begeistern sie. Immer wieder und vor allem gerne werden sie das Buch zur Hand nehmen, darin blättern und seinen Inhalt tastend entdecken.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2017
  • Umfang:
    10 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    12 Monate
  • ISBN 13:
    9783649623564
  • Preis:
    12,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: