Mein erstes Körperbuch

von Katja Senner
Rezension von Janett Cernohuby | 16. Juli 2019

Mein erstes Körperbuch

Babys und Kleinkinder nehmen die Welt um sich herum vor allem über ihren Körper wahr. Sie greifen nach ihren Spielsachen, spüren weiche und raue Stoffe, fühlen wie das Gras unter ihren Füßen kitzelt, wie der kalte Wind über ihr Gesicht weht, spüren nasses Wasser über ihre Hände laufen. Aus diesen Erfahrungen entwickelt sich ihr Körperbewusstsein. Sie nehmen ihren Körper wahr und beginnen ihn zu erkunden. Dabei können Pappbilderbücher eine tolle Hilfe sein. Katja Senner hat mit „Mein erstes Körperbuch“ ein besonders liebenswertes Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren geschaffen.

Was mein Körper alles kann

Das Zeigen auf Nase, Ohren, Augen, Mund, manchmal auch Bauchnabel sind die ersten Körperwahrnehmungsspiele, die man mit seinem Kind macht. Stolz zeigen die Kleinen, was sie alles schon an ihrem Körper kennen und auch benennen können. Doch es gibt noch viel mehr zu lernen. Was kann man mit Augen, Nase, Ohren und Mund wahrnehmen? Was können unsere Hände mit ihren fünf Fingern alles greifen, was können unsere Füße spüren?  Welche unterschiedlichen Gefühle gibt es und worin unterscheiden sich Jungen und Mädchen? Auf wunderbare und kindgerechte Weise nimmt Katja Senner Kleinkinder mit auf eine spannende Reise. Sie zeigt ihnen spielerisch den menschlichen Körper und vermittelt erstes Sachwissen.

Mein erstes Körperbuch

Altersgerecht erklärt

Eingebettet ist dieses erste Sachwissen in einer kleinen Rahmenhandlung. Zusammen mit den Geschwistern Max und Nora erfahren Kinder alles Wichtige rund um den Körper. Mittels vertrauter Alltagssituationen werden die Körperteile, Sinnesorgane, Gefühle und das Wachsen altersgerecht erklärt. Ob beim Planschen im Garten, beim Spielen auf dem Spielplatz, beim gemeinsamen Musizieren und anderen Spielsituationen, die junge Leserschaft kennt viele dieser dargestellten Szenen, hat sie selbst schon ähnlich erlebt. Dadurch können sie sich in die Geschwister hineinversetzen und sich mit ihnen identifizieren. Dank vieler Klappen wird das Wissen verständlich und nachvollziehbar vermittelt. Hier werden Vorher- und Nachher-Situationen dargestellt und spielerisch verdeutlicht.
Die Illustrationen im Buch sind ebenfalls altersgerecht gestaltet. Mal gibt es mehrere Szenen auf einer Seite, dann wieder nur eine über die komplette Seite. Sie zeigen viele Details, , sind aber nicht überladen. Der Blick der Kinder wird immer auf die jeweilige Aussage gelenkt. Liebevolle Gesichter, vertraute Gegenstände aus dem Kinderalltag und leuchtende Farben sind ein weiteres Merkmal der Illustrationen.
Mit diesem Buch können Eltern und Kinder gemeinsam auf eine erste spannende Entdeckungsreise durch den Körper gehen und ihn kennenlernen. Die eingebauten Klappen sind stabil, ebenso wie auch das Pappbilderbuch insgesamt. Das verspricht eine lange Lebensdauer und daher kann das Buch immer wieder hervorgeholt und gelesen werden.

Mein erstes Körperbuch

„Mein erstes Körperbuch“ von Katja Senner ist ein tolles Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren. Auf spielerische und vor allem altersgerechte Weise wird ihnen hierin der Körper vorgestellt. Zahlreiche Klappen bieten nicht nur Entdeckerspaß, sondern helfen auch beim Verstehen bestimmter Zusammenhänge. Insgesamt liegt hier ein tolles Kleinkinderbuch vor, an dem Eltern und Kinder viel Spaß und Entdeckerfreude haben werden.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    06/2019
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    24 Monate
  • ISBN 13:
    9783473438136
  • Preis:
    9,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: