Mein erstes Buch...

Mein erstes Buch vom Bauernhof

von Nathalie Choux (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 06. Mai 2019

Mein erstes Buch vom Bauernhof

Die Pappbilderbuchreihe „ von Nathalie Choux begeistert viele Eltern. Deutlich konturierte Bilder aus der Alltagswelt der Kinder, kombiniert mit lustigen Schiebelementen und das zu zahlreichen unterschiedlichen Themen, bieten viele Möglichkeiten und viel Bilderbuchspaß. Bei dieser Themenvielfalt darf natürlich auch der allseits beliebte Bauernhof nicht fehlen.

Kommt mit auf den Bauernhof

Wer kräht denn da auf dem Mist? Und wer scharrt gleich daneben nach Körnern? Welches Tier hat einen rosa Ringelschwanz und welches lange Ohren? Auf dem Bauernhof gibt es viele Tiere zu entdecken. Steigt doch einfach beim Bauern in den grünen Traktor ein und fahrt mit ihm hinaus aufs Feld und zu den Tieren!

Mein erstes Buch vom Bauernhof

Bilderbuchspaß, der spielerisch fördert

Nathalie Choux weiß, wie man fröhliche und lustige Pappbilderbücher gestaltet. In farbenfrohen, deutlich konturierten und leicht zu erkennenden Bildern zeigt sie Kleinkindern den Bauernhof. Sie zeigt kleine Szenen innerhalb des Hofs, daneben folgen mehrere einzelne und locker verteilte Tiermotive. Dabei achtete Choux darauf, die Bilder nicht zu überladen. Schließlich richtet sich das Buch an die Kleinsten ab 18 Monaten, die erst noch lernen müssen, sich zu fokussieren. Bei diesem Buch gelingt ihnen das sehr gut und sie bekommen trotzdem eine große Zahl von Bauernhoftiere gezeigt. So manches Tierhaben sie vielleicht selbst schon einmal gesehen und freuen sich nun, es im Buch wiederzuentdecken. Gleichzeitig lädt das Buch sie ein, die Tierbilder mit Wörtern und Geräuschen zu verknüpfen. Von ihren Eltern hören sie, wie die Tiere heißen. Vielleicht machen sie ihnen auch vor, welche Geräusche die Tiere von sich geben. Vielleicht wissen sie es auch bereits, deuten auf das eine oder andere Tier und ahmen es nach.
Die dicken, stabilen Seiten und die leicht zu bedienenden Schiebeelemente fördern die motorische Entwicklung. Da macht es auch nichts, wenn die Kleinen etwas fester, ungeschickter zugreifen. Schieber und Buchseiten sind sehr stabil und versprechen eine lange Lebensdauer. Zudem sorgen die Schieber auch für zusätzlichen Spaß. Sie verändern die Szenen, lassen einen Hahn den Heuhaufen erklimmen oder das Kaninchen frech hinterm Salat hervorschauen. Das bringt die Kleinsten natürlich zum Staunen und Lachen.

Mein erstes Buch vom Bauernhof

„Mein erstes Buch vom Bauernhof“ ist ein toller Bilderbuchspaß für die Kleinsten. Liebevoll und altersgerecht illustrierte Seiten, interaktive Elemente und ein beliebtes Kinderthema sorgen für viel Bilderbuchspaß und bieten erstes Sachwissen für die Allerkleinsten ab 18 Monaten.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: