Kuckuck, wer bist du?

von Yayo Kawamura
Rezension von Janett Cernohuby | 09. September 2019

Kuckuck, wer bist du?

Welches Kleinkind juchzt nicht voller Begeisterung bei dem simplen aber beliebten Kuckuck-Spiel auf? Stundenlang sind sie mit Enthusiasmus dabei, wenn ein Erwachsener seine Hände vors Gesicht hält und sie mit einem fröhlichen „Kuckuck“ wieder wegzieht. Oder ein Tuch. Ebenfalls sehr beliebt ist das Verstecken hinter einem Vorhang oder einer Tür. Bald schon fallen die Kleinsten ein und verstecken sich ebenfalls. Yayo Kawaumra greift diese Spielidee in ihrem Pappbilderbuch „Kuckuck, wer bist du?“ auf.

Ratespaß mit Gucklöchern

Um das Konzept auch spielerisch umzusetzen, bilden immer zwei Doppelseite eine Raterunde. Zunächst sehen wir auf der ersten Doppelseite die immer gleichbleibende Frage „Kuckuck, wer bist du?“, rechts daneben finden wir ein Guckloch, durch das uns ein Tier entgegenschaut. Dabei ist das Guckloch schon in Tierform gestaltet, so dass die Kleinsten eine erste Ahnung bekommen, um welches Tier es sich handeln könnte. Ob diese dann stimmt, erfahren sie erst nach dem Umblättern. Denn dann sehen wir das Tier ganz genau und mit kurzer Antwort.

Kuckuck, wer bin ich?

Lustiges Buchkonzept

Das Pappbilderbuch für die Allerkleinsten ist witzig und begeistert sein junges Publikum sofort. Neugierig und mit großen Augen bestaunen sie die Seiten, überlegen, welches Tier sich wohl hinter dem Guckloch verstecken könnte und blättern dann ganz schnell weiter. Das Buch ist ein großer Spaß zum gemeinsamen Betrachten, Rätseln und Staunen. Es regt die Fantasie der Kleinsten an, lädt zu tollen Dialogen zwischen Eltern und Kind ein und wird zu einem lustigen Tier-Ratespiel. Dabei kann man wunderbar Fragen zum jeweiligen Tier einbringen - etwa welche Laute es macht - oder auch ein paar besondere Eigenschaften erwähnen.
Die Gestaltung ist über die Gucklöcher hinaus sehr modern und vor allem altersgerecht gelungen. Wir sehen ausschließlich das Tier, das mit sehr einfachen Linien gezeichnet wurde. Plakativ lächelt es uns entgegen, manch eines begrüßt uns sogar. Begleitende Details zum Hintergrund findet man jedoch nicht. So können die Kleinsten ihren Blick schärfen und lernen, sich auf ein ganz bestimmtes Motiv zu konzentrieren. Etwas, das sehr wichtig in der kindlichen Entwicklung ist.

Kuckuck, wer bin ich?

Mit ihrem herzigen Pappbilderbuch „Kuckuck, wer bist du?“ bringt Yayo Kawamura lustigen Tier-Ratespaß zu den Kleinsten. Mit Gucklöchern und modernen, plakativen Illustrationen lädt sie zum genauen Hinschauen, Raten und Staunen ein. Dabei baut das Buch auf dem Konzept des zeitlosen und beliebten Kleinkinderspiel „Kuckuck“ auf. Ein toller Pappbilderbuchspaß für Kleinkinder und ihre Eltern.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Erschienen:
    06/2019
  • Umfang:
    36 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    18 Monate
  • ISBN 13:
    9783845833590
  • Preis:
    10,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: