Klopf, Klopf! Komm herein

von Hans-Christian Schmidt, Andrea Hebrock (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 05. Februar 2018

Klopf, Klopf! Komm herein

Besuch bekommt ein jeder gerne, vor allem dann, wenn es liebe Freunde sind. Manchmal kommen sie einfach spontan zum Spielen vorbei, manchmal aber auch, weil es einen besonderen Anlass gibt. Einen Geburtstag zum Beispiel. Dann klopft und klingelt es immer wieder an der Tür und liebe Freunde kommen. Und genau davon erzählt das fröhliche Pappbilderbuch: "Klopf, klopf! Komm herein!".

Viele Freunde stehen vor der Tür

Huch? Wer klopft denn da an die Tür? Und da, am Fenster kratzt jemand? Auch unter dem Parkett, an der Dachluke und in der Besenkammer macht sich jemand bemerkbar. Na klar! Alle Freunde sind gekommen, um dem Gastgeber zu gratulieren. Wozu? Na zum Geburtstag natürlich! Und sie haben sogar Geschenke dabei.

Geburtstagsbuch mit großen Klappen

Das herzige Pappbilderbuch "Klopf, kopf! Komm herein!" lädt die Kleinsten zum Spielen, Lachen und Entdecken ein. Mit großen Klappen ausgestattet, kann man nach Herzenslust Türen und Fenster öffnen, um zu schauen, wer davor steht. Dann heißt es: "Hereinspaziert zur großen Feier".
Zunächst steht der Spiel- und Entdeckungsspaß im Vordergrund. Die witzig erzählte Geschichte motiviert Kinder, bestimmte Türen zu öffnen. Schon auf der Vorderseite der Klappen können sie Andeutungen darauf finden, welches Tier sich dahinter verbirgt. Man sieht eine Schwanzspitze, eine Pfote oder ein Stück Fell.
Während jedoch oft bei Klappen darauf geachtet wird, dass eine gewisse Konsistenz in der Darstellung vor und hinter den Klappen gehalten wird, ist das bei diesem Buch nicht der Fall. So kommt es vor, dass man auf der Vorderseite ein Schnabelspitze am rechten Fensterrand sieht, dahinter der Vogel dann aber mittig auf dem Fensterbrett sitzt. Das macht aber nichts, denn Kinder haben trotzdem ihren Spaß mit den Klappen. Sie sind schön groß und können mühelos von kleinen Kinderhänden umgeklappt werden.
Der begleitende Text ist kurz gehalten und kann rasch vorgelesen werden. Zudem wurde er in Reimen verfasst und der letzte Vers kann von Kindern selbst vollendet werden. Es macht Spaß, die fröhlichen Zeilen vorzulesen und mit seinem Kind das Buch zu entdecken. Als besonderes Highlight gibt es auf der letzten Doppelseite drei Klappen, die als Geschenke gestaltet sind. Hinter diese schauen die Kinder natürlich besonders gerne. Was mag wohl in den Geburtstagspäckchen sein?
So präsentiert sich mit "Klopf, klopf! Komm herein!" ein fröhliches Pappbilderbuch, das mit Klappen und Reimen eine tolle Geburtstagsgeschichte erzählt.

Klopf, klopf - hereinspaziert. Das ist das Motto des fröhlichen und lustigen Pappbilderbuchs von Hans-Christian Schmidt, das von liebenswerten Illustrationen von Andrea Hebrock begleitet wird. Kinder werden eingeladen, hinter große Klappen zu schauen und dabei zu entdecken, wer aller zur Geburtstagsfeier kommt. Ein lustiger Spaß für alle Kleinen, den sie gerne und immer wieder zur Hand nehmen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: