Herr Igel, nur Mut, alles wird gut!

von Ina Hattenhauer
Rezension von Janett Cernohuby | 23. Oktober 2015

Herr Igel, nur Mut, alles wird gut!

Wenn die Blätter der Bäume sich färben und das Laub zu Boden fällt. Wenn morgens kalte Nebelschwaden über den Wiesen liegen und tagsüber ein kalter Wind um die Häuser zieht. Dann ziehen wir uns in unsere warmen, gemütlichen Stuben zurück und kuscheln uns aneinander. Ähnliches geschieht auch in der Tierwelt, wovon "Herr Igel, nur Mut, alles wird gut!" erzählt.

Der Herbst zieht ins Land und die Tiere suchen sich ein kuschliges Fleckchen, wo sie unter ihren flauschigen Decken die kalte Jahreszeit verbringen wollen. Auch Herr Igel tut dies. Er hat seinen Hut aufgesetzt, seinen roten Apfel umgebunden und zieht los. Nicht lange und er kommt an einem gemütlich aussehenden Häuschen vorbei - doch, leider ist dies schon bewohnt. Das Glück scheint ihm nicht hold zu sein, denn auch in den folgenden Unterschlüpfen, die er findet, haben es sich schon Maulwurf, Eichhörnchen und Bär gemütlich gemacht. Traurig befürchtet Herr Igel, dass er den Winter allein und in der Kälte verbringen muss. Bis er plötzlich etwas entdeckt.

"Herr Igel, nur Mut, alles wird gut!" ist eine herzerwärmende, rührende Geschichte für Kinder ab 24 Monaten. Sie erzählt davon, nicht aufzugeben, die Hoffnung nicht zu verlieren, sondern immer nach vorne zu schauen. Egal, wie aussichtslos die Situation vielleicht erscheinen mag. Klar ist das nicht einfach, das erfährt auch der kleine Igel. Von seiner anfänglichen Zuversicht ist am Ende kaum noch was vorhanden. Und trotzdem findet er am Ende den Platz, an den er hingehört.
Erzählt wird diese herzige Geschichte in lustiger Versform. Stimmungsvoll beschreibt Autorin Ina Hattenhauer, wie der Herbst Einzug ins Land hält und der Igel ein kuschliges Zuhause sucht. Wie ein Mantra wiederholt sie dabei, dass der Igel weiterzieht und die Hoffnung nicht aufgibt.
Neben der Geschichte in Reimform sind es natürlich die niedlichen, kindlichen Illustrationen, die begeistern. Ina Hattenhauer ist es gelungen Szenen zu zeichnen, die Kinder so sehr faszinieren, dass sie glatt vergessen ihre Eltern ums Vorlesen zu bitten. Der kleine Igel sieht mit seinem winzigen Hut auf dem Kopf und dem Apfel auf dem Rücken aber auch zu herzig aus. Zusätzlich sind die Szenen mit fünf Ausklappseiten versehen. Dabei wird immer das Häuschen geöffnet, in das der Igel gerne einziehen würde. Mal nach rechts, mal nach oben, mal nach unten - je nach Häuschen und Bewohner entdecken Kinder kleine, gemütliche Stuben.
Diese Mischung aus heiteren Versen, herzigen Illustrationen und spannenden Ausklappseiten machen aus diesem kleinen Pappbilderbuch ein besonders schönes Werk für die Kleinsten. Mit Begeisterung und Neugier werden sie sich das Buch anschauen, hinter die Türen der kleinen Häuser gucken und gebannt lauschen, wenn ihnen die Geschichte vorgelesen wird.

"Herr Igel, nur Mut, alles wird gut!" ist zusammengefasst ein liebevolles, herziges Pappbilderbuch für kleine Bücherfreunde ab zwei Jahren. Die in fröhlichen Reimen erzählte Geschichte begeistert und zeigt Kindern darüber hinaus, dass man nicht so schnell die Hoffnung verlieren soll. Denn es kann sich alles noch zum Guten wenden. Selbst dann, wenn es nicht danach aussieht. Mit diesem Buch hält man ein herziges Werk in den Händen, das einfach wunderbar in die Kuschelzeit passt.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    08/2015
  • Umfang:
    12 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    24 Monate
  • ISBN 13:
    9783869141336
  • Preis:
    8,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: