Heile, heile Segen


Erste Verse und Lieder zum Trösten
von Kerstin M. Schuld
Rezension von Janett Cernohuby | 19. Februar 2017

Heile, heile Segen

Ein Scheppern, ein Poltern, gefolgt von lautem Geschrei. Das Kind ist gestolpert, gestürzt oder hat sich anderweitig wehgetan. Nun heißt es die Kleinen trösten und auf andere Gedanken zu bringen. Das geht mit kleinen, liebevollen Versen am leichtesten. Oder man greift zu dem kleinen Pappbilderbuch des Coppenrath Verlags, das gefüllt ist mit herzigen Versen zum Trösten: "Heile, heile Segen".

Nicht immer ist es der Schmerz, der die Kleinsten laut aufschreien lässt, wenn sie fallen. Manchmal sind es nur Schreck und Schock, weswegen ihnen Tränen in die Augen schießen. Dennoch wollen Kinder auch jetzt getröstet werden. Unsere Stimme, die beruhigend wirkt, mildert das Geschehene ab und spendet Trost. Kurze Lieder wie "Heile, heile Gänschen" oder "Heile, heile Segen" kennen wir alle. Sogar "Häschen in der Grube" passt ganz wunderbar und tröstet die Kleinen. Dieses kleine Pappbilderbuch enthält diese drei Stücke und noch ein paar mehr. Herzige Verse über kranke Frösche und Katzen, über das Trösten und Pusten und dass alles wieder gut wird. Diese Texte spenden Trost und helfen, die kleine Verletzung schnell zu vergessen.

Trost können die Kleinen nie genug bekommen. Dabei geht es nicht nur darum, den Schmerz zu linden und den Schreck über das Geschehene vergessen zu lassen, sondern das Geschehene auch abzumildern. Dafür gibt es im Buch wunderschöne Reime sowie Lieder zum Aufmuntern und Beruhigen. Liebevoll illustriert von Kerstin M. Schuld, begeistert die Auswahl nicht nur durch bekannte Lieder und Verse, sondern auch durch weniger bekannte Beiträge. Ihre Klangmelodie ermöglicht es, die Verse im beruhigenden Singsang vorzutragen und das Kind damit zu trösten. Die Tränen hören auf zu kullern und das Schluchzen wird weniger, wenn Mutter oder Vater mit ruhiger Stimme den einen oder anderen Vers vortragen. Gleichzeitig gibt es auch tolle Bilder zum Anschauen, in denen der Frosch krank im Bett liegt, der Bär mit einem Eisbeutel seine Beule kühlt oder die arme kranke Katze von zwei Gänsen liebevoll umsorgt wird. In all diesen Illustrationen sind der Trost und die Fürsorge deutlich zu sehen.
Nicht nur inhaltlich kann das Buch überzeugen, sondern auch in seiner Aufmachung. Stabile und beschichtete Seiten, abgerundete Ecken und ein wattierter Einband geben dem Buch ein besonderes äußeres Erscheinungsbild.

"Heile, heile Segen" ist ein herziges Pappbilderbuch für die Kleinsten mit ersten Versen und Liedern zum Trösten. Darunter sind bekannte und weniger bekannte Beiträge zu finden, die aber allesamt über den Schmerz hinweghelfen und das unschöne Erlebnis vergessen lassen. Begleitet von liebevollen Illustrationen ist dieses Buch ein toller Trostspender für die Allerkleinsten.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2017
  • Umfang:
    12 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    12 Monate
  • ISBN 13:
    9783649667711
  • Preis:
    6,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: