Frohes Fest, lieber Weihnachtsmann!

von Annette Langen, Andrea Hebrock (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 01. November 2021

Frohes Fest, lieber Weihnachtsmann!

Die Weihnachtszeit rückt näher und die Kleinsten erleben voller Staunen all die kleinen und größeren Bräuche, die damit verbunden sind. Doch am liebsten hören sie jetzt Geschichten - über Weihnachten, über den Weihnachtsmann und wie der an Heiligabend Geschenke verteilt. Genau davon erzählt Annette Langens und Andrea Hebrocks Pappbilderbuch „Frohes Fest, lieber Weihnachtsmann!“

Endlich ist Heiligabend!

Es ist soweit, endlich ist der Heilige Abend gekommen und der Weihnachtsmann macht sich mit seinem Schlitten auf den Weg zu den Kindern. Doch bevor es losgeht, muss er erst noch alle Geschenke aufladen und die Rentiere anspannen. Dann ist es endlich soweit! Doch huch, wer hat sich denn da zwischen den Geschenken versteckt? Der kleine Hase Flöckchen! Zum Glück, denn während des Geschenkeverteilens schläft der Weihnachtsmann einfach ein. Jetzt ist es an Flöckchen, alle Geschenke zu den Kindern zu bringen.

Frohe Weihnachten, lieber Weihnachtsmann!

Lustige Weihnachtsgeschichte mit großen Klappen

Annette Langen schrieb hier eine herzige Weihnachtsgeschichte für die Allerkleinsten. Mit einfachen Worten und vor allem in Reimform erzählt sie von diesem ganz ungewöhnlichen Heiligabend. Für die Kleinsten gibt es jede Menge zu Staunen und zu Entdecken. Zunächst sind sie dabei, wenn der Weihnachtsmann seine letzten Vorbereitungen trifft. Schon jetzt hoppelt der kleine weiße Hase durch die Szenen und wird natürlich von den Kleinsten rasch entdeckt. Er begleitet uns weiter, versteckt sich und hilft anschließend beim Geschenkeverteilen. Auch hier werden die Kleinen wieder mit großen Augen und Ohren lauschen. Für sie ist diese sehr einfach erzählte Weihnachtsgeschichte ein richtig kleines Abenteuer. Denn wäre der Hase nicht gewesen, hätten viele Kinder vielleicht gar kein Geschenk bekommen. Eine aufregende Situation, die die kleinen Bilderbuchfreunde garantiert nicht unkommentiert lassen.
Begleitet wird die Handlung von bezaubernden Illustrationen. Andrea Hebrock schuf diese und präsentiert uns eine idyllische Winterkulisse. Weißer Schnee, tanzende Flocken und mittendrin der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten - das ist es, was die Kleinsten zu sehen bekommen. Die Bilder sind plakativ gezeichnet. Der Weihnachtsmann steht ganz klar im Mittelpunkt und fängt unsere Aufmerksamkeit auf jeder Doppelseite ein. Nur wenige Details schmücken den Hintergrund, wodurch der Blick auf dem Wesentlichen der Szene bleibt. Zusätzlich findet sich auf jeder Doppelseite eine große, formgestanzte Klappe. Diese ist nicht nur ideal für kleine Kinderhände, sie führt auch spannende Veränderungen herbei. Die Szenen sorgen so für mehr Unterhaltungsspaß und eine lebendigere Handlung. Staunend entdecken die Kleinsten, was sich hinter den Klappen. Diese Klappen runden die Illustrationen und die Geschichte wunderbar ab.

Frohe Weihnachten, lieber Weihnachtsmann!

Annette Langen und Andrea Hebrock präsentieren wieder lustigen und unterhaltsamen Weihnachtsspaß für die Kleinsten unten der den Bücherfreunden. Mit einer simplen, fröhlich erzählten Geschichte, liebenswerten Illustrationen und großen Überraschungsklappen erzählen sie von einem aufregenden Heiligabend und einem Weihnachtsmann, der tolle Unterstützung bekommen hat.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: