Ein Ei für Oskar Osterhase

von Miriam Koch
Rezension von Janett Cernohuby | 29. Januar 2018

Ein Ei für Oskar Osterhase

Die Osterzeit ist nicht mehr weit und langsam möchte man sich mit seinen Kindern darauf einstimmen. Denn genau wie Weihnachten ist auch Ostern für sie eine ganz besondere Zeit. Vor allem dann, wenn Kinder zum ersten Mal das Fest mit seinen Bräuchen bewusst wahrnehmen. "Ein Ei für Oskar Osterhase" ist ein Kleinkinderbuch, das sie so richtig in Osterstimmung versetzt und obendrein mit einer tollen Geschichte begeistert.

Suchen, finden, Glücklichsein

Fleißig bemalt Oskar Osterhase ein Osterei nach dem anderen. Anschließend werden sie versteckt. Dabei denkt Oskar Osterhase an wirklich jeden. Schon bald sind alle Tiere glücklich, denn ein jedes hat sein Ei gefunden. Nur Oskar sitzt traurig auf der Schaukel. Für ihn gibt es kein Osterei. Dabei hätte auch er so gerne mal eines gesucht. Da kommt Henne Berta angegackert und verkündet, dass sie für Oskar ein Ei versteckt hat. Los geht die fröhliche Osterhasensuche.

Eine kleine Ostergeschichte zu großen Themen

Miriam Koch hat mit Oskar Osterhase ein tolles Osterbuch für die Kleinsten geschaffen. Es ist eine kleine Ostergeschichte, in der dennoch mehr steckt. Zunächst beginnt sie natürlich ganz klassisch mit dem eigentlichen Osterthema. Ein Hase sitzt in seinem Bau und bemalt fleißig Eier. Anschließend werden diese versteckt, damit alle Tiere sie suchen können. Wirklich alle? Nein, denn einer bekommt nie Ostereier, der Osterhase selbst. Doch nicht so in dieser Geschichte. Die Tiere erwidern seine Freundlichkeit. Sie bedanken sich bei ihm, indem sie kurzerhand auch für Oskar ein Ei verstecken.
So erfahren bereits die Kleinsten, dass man Dinge nicht einfach annimmt, sondern dass man auch wieder etwas zurückgibt. Ein kleines Dankeschön, eine Aufmerksamkeit, über die sich der andere freut. Das ist ein großes Thema, welches die Autorin gekonnt für die Kleinsten herunterbricht und in einer einfachen, simplen Geschichte vermittelt.
Doch was wäre diese Ostergeschichte ohne die passenden Illustrationen? In herrlich frischen und frühlingshaften Farben lässt Miriam Koch die kleine Welt von Oskar Osterhase erstrahlen. Vor allem das frische Grün ist überall zu sehen und bringt den Betrachter richtig in Frühlingsstimmung. Die Motive selbst, die Hintergründe und Tiere sind in einem klaren, altersgerechten Strich gezeichnet. Liebevolle Tiergesichter, einfache Formen begeistern und lassen Kinder mit großer Begeisterung Seite um Seite anschauen. So wird das Osterbuch zu einer tollen Lektüre, die die Vorfreude auf das Fest steigert.

"Ein Ei für Oskar Osterhase" ist ein tolles Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren. Mit ihm können sie Osterspaß und Osterfreude immer wieder entdecken, sich an den herrlich frühlingshaften Illustrationen erfreuen und gebannt lauschen, wenn ihnen das Buch vorgelesen wird. Ein wirklich tolles Osterbuch, das wir gerne empfehlen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2018
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    24 Monate
  • ISBN 13:
    9783789108631
  • Preis:
    6,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration: