Die Osterüberraschung

von Katja Reider, Henrike Wilson (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 14. Januar 2019

Die Osterüberraschung

Ostern steht vor der Tür und für viele Kleinkinder ist es das erste Mal, dass sie dieses Frühlingsfest bewusst wahrnehmen. Da darf es natürlich an passenden Osterbüchern nicht fehlen. „Die Osterüberraschung“ ist ein solches und worum es geht, wollen wir hier verraten.

Ein besonderes Osterei

Bis zum Osterfest dauert es nicht mehr lange  und Hase Hops hat eine Menge zu tun. Er muss zu den Hühnern gehen und die Eier einsammeln, um sie dann bemalen und verstecken zu können. Jedes Huhn gibt Hops ein Ei, das er dankbar in seinen Korb legt. Da Huhn Berta gerade nicht in ihrem Nest sitzt, nimmt sich Hops das Ei einfach selbst. Doch als er am Ostermorgen die Eier verstecken will, erlebt er eine große Überraschung.

Die Osterüberraschung

Eine lustige Ostergeschichte für die Kleinsten

Mit Katja Reiders lustiger Ostergeschichte können Kinder ab zwei Jahren so richtig in Osterstimmung kommen. In heiteren Reimen erzählt uns die Autorin vom Osterhasen, wie er sich voller Eifer und Freude an die Arbeit macht. Die Kleinsten lädt sie ein, ihm dabei über die Schulter zu schauen. Das machen sie natürlich zu gerne, denn Hase Hops ist eine sympathische Identifikationsfigur. Dabei bemerken aufmerksame Beobachter, dass ein Huhn offenbar gar nicht glücklich darüber ist, dass der Hase ihr Ei mitnimmt. Warum wohl? Das ist die überraschende Wendung am Schluss, über die die kleinen Bilderbuchfreunde garantiert lachen werden.
Die Geschichte ist stimmungsvoll erzählt. Die vierzeiligen Reime auf jeder Doppelseite bringen eine schöne Klangmelodie mit und lassen sich toll vorlesen. Fröhlich und heiter erzählen sie von den Ostervorbereitungen mit ihrem überraschenden Ausgang. Da hören die Kleinsten nicht nur gebannt zu, uns Großen macht auch das Vorlesen Spaß.
Henrike Wilsons kindgerechte Illustrationen begleiten die Geschichte. Mit einfachen Strichen und leuchtenden Farben erzählt sie Hops Abenteuer in Bildern nach. Obendrein gibt sie Kindern die Möglichkeit der Handlung folgen zu können, auch wenn sie ihnen gerade nicht vorgelesen wird. Die Bilder besitzen viele Details, sind gleichzeitig aber nicht überladen. So können sich die Kleinsten auf die Bilder konzentrieren und eine Menge in ihnen entdecken. Zusammen erzählen Bild und Text eine tolle Geschichte, die man zur Osterzeit gerne vorliest.

Die Osterüberraschung

„Die Osterüberraschung“ von Katja Reider und mit Illustrationen von Hernike Wilson ist ein stimmungsvolles Pappbilderbuch für Kinder ab zwei Jahren. Es stimmt sie auf das Osterfest ein, indem es ihnen von den letzten Vorbereitungen des Osterhasen Hopps erzählt. Klar geht dabei etwas schief und Hase sowie Kinder erleben am Ende eine lustige Überraschung. Damit wird das Buch zu einem Osterspaß für die ganze Familie.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: