Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh

von Maike Taddicken
Rezension von Janett Cernohuby | 13. Juli 2021

Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh

Fingerspiele haben eine lange Geschichte, viel Tradition und erfreuen sich auch heute noch größter Beliebtheit. Zudem sind sie für Kinder von großer Bedeutung, fördern sie diese doch in verschiedenen Bereichen: Sprache, Kognition, Motorik. Will man diesen Fingerspielen noch mit einem kleinen Extra versehen, kann man zu kleinen Fingerpuppen greifen, die den Reim oder das Spiel begleiten. Im Coppenrath Verlag ist ein Fingerpuppen-Handschuh erhältlich, der auch gleich ein paar Reime in bunter Pappbilderbuchform mitbringt.

Von Zappelmännern und Pflaumensammlern

Mitmachen und Nachspielen ist das Motto des Fingerpuppen-Handschuhs. Dafür wurden sieben altbekannte Kinderreime zusammengetragen, die auch wir als Kinder gelernt haben. Da oben auf dem Berge, Das ist der Daumen, Fünf kleine Zappelmänner, Himpelchen und Pimpelchen, um nur einige zu nennen. Sie sind im beiliegenden Buch abgedruckt und mit einer kurzen Spielanleitung versehen. Herzige schlichte Illustrationen runden das Gesamtbild ab. Hier sieht man die fünf kleinen Zappelmänner, wie sie der im Reim beschriebenen Aktivität nachgehen. Die Illustrationen minimalistisch gehalten, so dass sie Kinder nicht überfordern. Ihre bunten, lebendigen Farben verströmen Heiterkeit und Freude.

Handschuh und Buch - gut aufeinander abgestimmt

Illustrationen und Fingerhandschuh sind übrigens sehr treffend aufeinander abgestimmt. Die Fünf kleinen Zappelmänner im Buch tragen genau das gleiche Gewand, die gleiche Kopfbedeckung, wie ihr Pendant auf dem Spielhandschuh. Das hat nicht nur einen Wiedererkennungswert, sondern fördert die Freude und das Spiel. Wunderbar kann man mit dem Handschuh die Geschichten nachspielen, vielleicht auch kleine Fortsetzungen erfinden.
Der Handschuh ist optimal für Kleinkinder gefertigt. Die Gesichter sind aufgestickt, es gibt keine Perlenaugen oder -nasen, die abgerissen und verschluckt werden können. Auch Kopfbedeckungen und Halstücher sind fest angenäht. So können Kleinkinder bedenkenlos damit spielen.

Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh

Fingerspiele sind zeitlos

Die gewählten Fingerspiele und dazugehörigen Reime sind zeitlos. Schon wir haben sie als Kinder gehört und gespielt und wir geben sie gerne und mit bestimmten Erinnerungen an unsere Kinder weiter. Doch Fingerspiele sind viel mehr, als nur Spiel und Spaß. Sie fördern die Interaktion zwischen Eltern und Kind, bringen wertvolle gemeinsame Zeit zum Lachen, Kuscheln und Spaß haben. Fingerspiele bieten kurzweilige Unterhaltung und helfen den Kleinsten dabei, erste Zahlen und die Namen der Finger zu erlernen. Sie unterstützen die Sprachentwicklung, regen zum nach- und mitsprechen an, wecken die Fantasie und lassen eigene Geschichten erfinden. Der lustige Fingerpuppen-Handschuh mit dem handlichen Pappbilderbuch unterstützt all das. Er ist Spielzeug und Unterhaltung zugleich und zaubert ein Lächeln in die Gesichter der Kleinsten, wenn Mama und Papa mit ihnen zusammen die lustigen Fingerspiele entdecken.

Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh

„Mein liebster Fingerpuppen-Handschuh“ aus dem Coppenrath Verlag und ein tolles Spielzeug für Eltern und ihre Kleinsten. Zusammen können sie die im beiliegenden Buch abgedruckten Kinderreime lesen und nachspielen. Das macht Spaß und fördert nebenbei die Sprachentwicklung und Motorik der Kleinsten.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    12/2012
  • Umfang:
    14 Seiten, Fingerpuppen-Handschuh
  • Typ:
    Pappbilderbuch
  • Alter (Kleinkind):
    6 Monate
  • ISBN 13:
    4050003709802

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: