Mein Kindergarten-Album

von Eva Spanjardt (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 21. April 2016

Mein Kindergarten-Album

Dem ersten Tag im Kindergarten fiebern Eltern und Kinder gleichermaßen entgegen. Für Eltern bedeutet er oft, sich zum ersten Mal für längere Zeit von seinem Sprössling zu trennen. Für das Kind ist er der Beginn einer aufregenden Zeit, in der es erste Freundschaften schließt, viel malt, bastelt, singt und unternimmt. Natürlich sollen die Erinnerungen an diese schöne Zeit festgehalten werden. Im Tessloff Verlag ist ein Erinnerungsalbum erschienen, das speziell für Kinder gedacht ist und das sie selbst ganz nach ihren Ideen gestalten können: "Mein Erinnerungs-Album".

Dieses Erinnerungsalbum gibt es in zwei Designs, eines für Jungs und eines für Mädchen. Inhaltlich sind beide identisch.
Das Album ist einfach, bietet aber Platz für die wichtigsten Dinge. So trägt man zunächst den Namen des Kindes ein, seinen Geburtstag und sein Alter. Natürlich gehört auch ein Foto dazu. Auf den nun folgenden Seiten findet man Platz für die schönsten und wichtigsten Erinnerungen. Wie hieß die Gruppe, die man besuchte, welche Kinder waren ebenfalls in ihr? Wie hießen die Erzieher, wer waren die ersten Freunde? Was war das erste Bild, das man im Kindergarten gemalt hat und womit beschäftigte man sich am liebsten?
Auf den Seiten können diese Fragen beantwortet und ganz unterschiedlich ausgefüllt werden. Es gibt Platz um Fotos aus der Kindergartenzeit einzukleben oder selbst Bilder zu malen. Wofür man sich entscheidet, darf dabei jedes Kind für sich selbst bestimmen.

"Mein Kindergarten-Album" ist ein einfaches, liebevoll illustriertes Album. Zwar sind die Seiten und die Themen sehr minimalistisch, doch genau das macht das Album zu einem Buch für Kinder. Nicht Eltern sollen hier die Erinnerungen an den ersten Ausflug, besondere Feste, Lieder und Gedichte notieren, sondern die Kinder selbst sollen das festhalten, was für sie wichtig ist. Aus ihrer Sicht betrachtet sind das  die Betreuer, die Gruppe, die besten Freunde und die Sachen, mit denen sie sich am liebsten beschäftigten. Alles andere wird von Eltern und mittlerweile auch Kindergärten selbst in sogenannten Portfolio-Mappen festgehalten.
Damit das Buch auch viele Kindergartenjahre erlebt und überlebt, wurde es aus stabilem Karton gefertigt. So können kleine, noch ungeübte Kinderhände die Seiten nicht einreißen oder einknicken. Obendrein sind sie auch leichter zu bekleben oder bemalen, da sie einen festen, stabilen Untergrund bieten und nicht durchdrucken.
Das alles macht dieses Kindergarten-Album zu ganz besonderen und einzigartigen Erinnerungsstück. Toll ist auch, dass es eine Ausgabe für Mädchen und eine Ausgabe für Jungen gibt. Sie unterschieden sich lediglich dadurch, dass auf einem Cover ein Junge, auf dem anderen ein Mädchen abgebildet ist.

"Mein Kindergarten-Album" ist ein etwas anderes und dadurch besonderes Erinnerungsalbum an die fröhliche Kindergartenzeit. Denn dieses Buch soll nicht von den Eltern befüllt und gestaltet werden, sondern von den Kindern selbst. Es bietet Raum für Fotos und selbstgemalte Bilder und konzentriert sich dabei auf das, was Kinder in erster Linie interessiert und wahrnehmen. Ein schönes Buch, das sich wunderbar als Geschenk für den Start in diese neue Zeit eignet.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    12/2015
  • Umfang:
    16 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    36 Monate
  • ISBN 13:
    9783788638290
  • Preis:
    7,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration: