Mein allererstes Fingerspurenbuch: Erste Zahlen

von Carla Häfner, Iris Blanck (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 30. Oktober 2019

Mein allererstes Fingerspurenbuch: Erste Zahlen

Tasten, Fühlen, Spüren, Be-Greifen. Kleinkinder entdecken ihre Welt über viele Wahrnehmungen und je mehr man miteinander kombiniert, desto begeisterter sind sie dabei. Bei DUDEN vereint man Tasten mit ersten Zahlen und präsentiert es den Kleinsten in einem farbenfrohen Pappbilderbuch.

Erste Zahlen

Ausgestanzte Fühlspuren laden Kleinkinder ab zwölf Monate dazu ein, tastend und spielerisch die Zahlen zu lernen. Dabei umfasst das Pappbilderbuch den Zahlenraum eins bis fünf, was für die angedachte Zielgruppe auch völlig ausreichend ist. Sie beginnen gerade erst, Ziffern und vor allem deren Bedeutung kennenzulernen. Dieses Pappbilderbuch kann sie hierin unterstützten.
Jede Doppelseite ist einer Ziffer gewidmet. Auf der linken Seite sehen sie diese als große Zahl dargestellt. Bereits die Zahl hat Spuren und kann nachgefahren werden. Daneben gibt es gestanzte Punkte, natürlich immer in der Menge der jeweils gezeigten Ziffer. Auf der rechten Seite wird dann ein Tier abgebildet. Dieses hat entweder einen Ball zum Spielen, eine Krone mit mehreren Zacken oder sitzt auf einem Baum mit vielen Äpfeln. Auch hier gibt es wieder Stanzungen zum Ertasten.

Mein allererstes Fingerspurenbuch: Erste Zahlen

Spielerisch lernen

Doch es gibt nicht nur Zahlen und Mengen zu entdecken. Das Buch begeistert auch mit kleinen, liebevoll geschriebenen Reimen von Carla Häfner. Sie laden zum Mitzählen ein, erzählen von der Reihenfolge der Zahlen und beschreiben die Tiere auf den Bildern. Dabei bleiben sie kurz und haben eine tolle Melodik. Laut vorgelesen, machen sie Eltern und Kindern zugleich Spaß. Gleichzeitig unterstützen sie die ersten Sprechversuche, wenn die Kleinen beginnen, die Ziffern oder die Tiernamen nachzusprechen.
Die Bilder von Iris Blanck runden das Pappbilderbuch ab. Entsprechend der Zielgruppe sehen wir große, plakativ dargestellte Figuren. Zudem sind sie mit klaren Linien und zweidimensional gezeichnet.  Kräftige Farben fangen den Blick der Kleinsten ein. Mit Begeisterung zeigen sie auf das jeweilige Tier, machen seine Laute nach oder versuchen, seinen Namen zu sagen. Das ist eine Einladung an ihre Eltern, mehr über die Tiere und die Zahlen zu erzählen. So entstehen wunderbar kleine Dialoge, die das Gemeinschaftsgefühl und die Sprachkompetenz unterstützen. Denn Vorlesen ist nicht immer nur das Lesen von Worten, sondern auch das Lesen in Bildern.

Mein allererstes Fingerspurenbuch: Erste Zahlen

„Mein allererstes Fingerspurenbuch: Erste Zahlen“ vereint die Ziffern von eins bis fünf mit tollen Spur-Elementen. Sie laden die Kleinsten dazu ein, die Welt der Zahlen zu erkunden und erste Sprachversuche zu starten. Das alles natürlich auf spielerische Weise.

Details

  • Verlag:
  • Genre:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    07/2019
  • Umfang:
    12 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    12 Monate
  • ISBN 13:
    9783737334235
  • Preis:
    8,99 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: