Dingdong! Hör mal, mein Zuhause!


Mein erstes Soundbuch
von Maria Bogade
Rezension von Janett Cernohuby | 05. Februar 2018

Dingdong! Hör mal, mein Zuhause!

Geräusche begegnen uns überall. Zuhause, auf der Straße, im Kindergarten. Doch jeder Ort hat seinen ganz eigenen Klang, der nur dort zu finden ist. Im Coppenrath Verlag gibt es magische Soundbücher, die Töne und Klänge wie von Zauberhand erklingen lassen. "Dingdong! Hör mal, mein Zuhause!" ist eines davon.

Wie klingt dein Zuhause?

Dieses herzige Pappbilderbuch begibt sich mit den Kleinsten auf eine Reise durch ihr Zuhause, betritt dabei unterschiedliche Räume und zeigt, welche Geräusche dort erklingen. Der Rundgang startet im Flur, wo das Klingeln der Türglocke ertönt. War mag wohl vor der Tür stehen? Na klar, der beste Freund. Weiter geht es ins Wohnzimmer, wo der Staubsauger laut brummt. Im Badezimmer rauscht die Klospülung und im Keller rumpelt die Waschmaschine. Im Kinderzimmer dagegen ist das gleichmäßige Klackern der Murmelbahn zu hören.

Magic Sound und liebevolle Illustrationen

Soundbücher gibt es schon länger. Kinder lieben sie, haben großen Spaß daran, Töne auf unterschiedliche Arten auszulösen und die Dinge, die sie in Bildern erkennen, durch entsprechende Geräusche begleitet zu hören. Nun gibt es Soundbücher auch für die Allerkleinsten ab neun Monaten. Für diese Zielgruppe hat sich der Coppenrath Verlag etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Um den Kleinen das Drücken der Soundknöpfe abzunehmen, werden die Geräusche durch das Aufklappen der Seite ausgelöst. Wie genau? Mit einem Lichtsensor, der auf jeder Doppelseite eingebunden wurde. Sobald dieser Helligkeit erkennt, lässt er das Geräusch erklingen. Das klappt auch recht gut, sofern ausreichend Licht im Raum vorhanden ist. Einzig über die Lautstärke lässt sich streiten. Diese hätte für kleine Kinderohren durchaus etwas leiser sein können.
Natürlich gibt es für Eltern auch die Möglichkeit, den Sound komplett abzuschalten. Auf der Rückseite des Buchs ist ein kleiner Schalter angebracht, direkt über dem verschraubten Batteriefach. So kann man das Buch auch einmal ohne Geräusche betrachten und vorlesen.
Thematisch ist das Pappbilderbuch unmittelbar für das Alter und die Umgebung der Allerkleinsten ausgelegt. Es bewegt sich durch das Zuhause der Kinder, wirft einen Blick in die bekannten Räume und lässt ganz typische Geräusche erklingen. Zudem ist das Buch mit einigen fröhlichen Zeilen ergänzt, die in Reimform geschrieben sind. Sie sind witzig, locker und lassen sich wunderbar melodisch vorlesen. Ihre Kürze ist zudem optimal für die Kleinsten, die gerade erst Bekanntschaft mit dem Medium Bilderbuch machen. Auch die Illustrationen passen toll dazu, sind liebevoll und herzig gezeichnet.

Man kann nicht früh genug mit Bilderbüchern und vor allem dem Vorlesen beginnen. Das vorliegende Soundbuch richtet sich dabei an die Allerkleinsten ab neun Monaten. Mit kurzen Reimen, herzigen Illustrationen und einem kleinen, klangvollen Extra begeistert es sofort und wird zum Liebling im Kinderzimmer. Einzig der Ton ist etwas zu laut geworden. Da man ihn aber abstellen kann, muss er auch nicht immer erklingen.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    02/2018
  • Umfang:
    12 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Alter (Kleinkind):
    9 Monate
  • ISBN 13:
    9783649623427
  • Preis:
    14,95 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Anspruch:
  • Illustration:
  • Sound:

Könnte Ihnen auch gefallen: