1, 2, 3 - Rica verschenkt ein Osterei

von Katharina Wilhelm, Johanna Ignjatovic (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 05. März 2018

1, 2, 3 - Rica verschenkt ein Osterei

Das Osterfest steht vor der Tür und mit ihm die Zeit der ersten Frühlingsgeschichten. Gerade jetzt möchte man mit seinen Kindern stimmungsvolle und fröhliche Ostergeschichten lesen. Geschichten von fleißigen Hasen, die bunte Eier verstecken und anderen, die sich darüber freuen. Eine solche Geschichte ist auch "1, 2, 3 - Rica verschenkt ein Osterei".

"10 Ostereier haben wir mitgebracht…"

Es ist Ostern und der Osterhase hat seinen kleinen Wagen voll mit Ostereiern beladen. Lämmchen Rica ist ganz aufgeregt und bietet dem Hasen ihre Hilfe an. Gemeinsam machen sie sich auf, um die Tiere in Wald und Wiese zu beschenken. Denn für jedes hat der Osterhase ein buntes Ei dabei. Das letzte jedoch ist für die fleißige Helferin Rica.

Lustiger Oster-Vorlesespaß mit funkelnden Ostereiern

Mit dieser lustigen Geschichte können Kinder schon richtig in Osterstimmung kommen. Es macht Spaß, Rica und den Osterhasen dabei zu begleiten, wenn sie durch Wald und Wiese laufen und dabei den Tieren bunte Ostereier bringen. Wie gerne würde man auch gleich auch nach bunten Eiern suchen.
In der Geschichte begegnen Kinder ab drei Jahren vielen und unterschiedlichen Tieren. Bei Maulwurf, Bär, Frosch, Krähe, Reh, Eichhörnchen und vielen anderen kommen wir in der heiteren Geschichte vorbei und freuen uns mit ihnen, wenn Rica und der Osterhase das bunte Ei überreichen. Dafür hat sich die Autorin etwas Besonderes einfallen lassen. Die Ostereier sind durch glitzernde Plastiksteine dargestellt und Ausstanzungen auf jeder Seite lassen sie durch das ganze Buch sichtbar sein. Das verleiht jeder Seite einen besonders bunten und fröhlichen Eindruck.
Darüber hinaus haben sie aber noch einen weiteren Effekt. Denn neben dem Vorlesevergnügen geht es im Buch auch um die Zahlen von eins bis zehn. "10 Ostereier haben wir mitgebracht…" heißt es auf der ersten Doppelseite und von nun an wird immer eins rückwärts gezählt. So bekommt jedes Tier nicht nur ein Ei, sondern die Kinder können auch mitzählen. Der zuvor zitierte Satz begegnet uns in abgewandelter Form auf jeder Seite, ist als Reim aufgebaut und bekommt dadurch einen besonderen Klang. Kinder werden ihn sich ganz schnell merken und natürlich mitsprechen.
Neben den Zahlen werden auch die Farben hervorgehoben. Denn jedes Ei ist nicht nur bunt, sondern in einer anderen Farbe dargestellt. So können Kinder neben dem Zählen auch die Farben spielerisch erlernen.

Die fröhliche Geschichte wird von leuchtenden Illustrationen begleitet. In jeder Szene ist der Frühling zu sehen, die erwachende Natur zu spüren. Die Freude, die das Osterfest mit sich bringt, kann man ganz deutlich in Johanna Ignjatovics Bildern erkennen.
"1, 2, 3 - Rica verschenkt ein Osterei" ist eine fröhliche Ostergeschichte, die auf das schöne Frühlingsfest einstimmt und die Wartezeit darauf verkürzt. Zudem lädt es auch zum Zählen von zehn bis eins ein und zum Lernen der Farben. Die heitere Geschichte, die fröhlichen Illustrationen und die Gesamtkomposition aus allem begeistern Kinder und lassen sie das Buch mit viel Freude immer und immer wieder zur Hand nehmen.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Illustration: